Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Kroatien

18.10.2021: Hrvatski Suverenisti: „Wir wollen souveräne Nationen, die auf den Willen ihres Volkes hören“. Die kroatischen Souveränisten nahmen an den Parlamentswahlen 2020 in einer Koalition mit der Vaterlandsbewegung teil und erhielten 12 % der Stimmen und 16 Sitze im Sabor (kroatisches Parlament). Vor zwei Wochen, am 3. Oktober, schlossen sich beide Parteien mit den Unabhängigen für Kroatien (Neovisni za Hrvatsku) mit 3 Abgeordneten und der Generation der Erneuerung (Generacija Obnove) zusammen. Die neue Organisation, die den Namen Kroatische Souveränisten trägt, ist die drittgrößte politische Kraft in Kroatien. Marko Milanović Litre, Abgeordneter der kroatischen Souveränisten (Hrvatski Suverenisti) und Vorsitzender der Bürgerinitiative für das Euro-Referendum, ist Vorsitzender einer Bürgerinitiative, die ein Referendum gegen die Einführung des Euro als kroatische Einheitswährung durch die Regierung fordert. Worum geht es bei dieser Initiative? Mehr … 

15.10.2021: Endlich Illegale an der Grenze zurückweisen. Kroatien schlägt Alarm: Neue Migrationswelle, EU nicht vorbereitet. Kroatiens Innenminister Davor Božinović warnte kürzlich vor einem neuen Migrationsansturm und wirft der EU vor, nicht darauf vorbereitet zu sein. Der Zustrom sei vor allem aus Afghanistan zu erwarten, viele Analysen kündigen das bereits an. Mit geltendem EU-Recht sei ein EU-Außengrenzschutz nicht möglich. Die Rückweisung illegaler Migranten sei ja verboten. Das wiederum begünstige die „sekundäre Migration“, also das Weiterziehen in andere EU-Länder. Mehr …

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!