Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Deutschland im Überblick

Die deutsche Frage: Darf man stolz darauf sein ein Deutscher zu sein?  Die psychologische Kriegsführung der Alliierten zur Zerstörung der Deutschen Kultur. Was machte der Secret Intelligence Servise der Alliierten ab dem Jahr 1943 damit wir zu einem Volk von Antideutschen wurden?  Das psychologisch-konditionierte Gedankengefängnis der Deutschen. Prof. William Toel  - Dramatisch perfekte  Stürme  die Deutschland verändern !  (english – deutsch) 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

22.03.2022 Buchempfehlung: Der Verkauf des Buches von Michael Wolski ist eine Herzens-angelegenheit. Glauben Sie an das Märchen vom 9. November 1989? Jede Wende hat eine Legende! - 1989 Mauerfall Berlin: Auftakt zum Zerfall der Sowjetunion von Michael Wolski: Wie unterschiedlich die Geschichte vom Auslöser des Mauerfalls erzählt wird. Mehr …

01.03.2022: Drei TODESPLÄNE FÜR DAS NACHKRIEGS DEUTSCHLAND!  

Archivmeldung vom 02.10.2021: Kulturkampf um das deutsche Volk. Der Politikwissenschaftler und aktive Hochschullehrer Prof. Dr. Martin Wagner hat unter den Titeln „Deutschlands unsichere Grenze. Plädoyer für einen neuen Schutzwall“ und „Kulturkampf um das Volk. Der Verfassungsschutz und die nationale Identität der Deutschen“ zwei mutige Bücher vorgelegt. In einem Interview mit Moritz Schwarz  erläutert er in der aktuellen Jungen Freiheit (Nr. 40/21), warum entgegen den Behauptungen von Politik und Medien nicht alle in Deutschland lebenden Menschen dem deutschen Volk angehören und auf welche Weise dessen Identität durch einen sich immer mehr verschärfenden Kulturkampf, der nicht zuletzt auch vom Verfassungsschutz geführt wird, bedroht ist. Mehr …
Hierzu der Podcast: Kulturkampf um das Volk. Der Verfassungsschutz und die nationale Identität der Deutschen   Prof. Dr. Martin Wagener - der Podcast vom 25.07.2021

Archivmeldung vom 28.10.2021: „Nicht alle sind das deutsche Volk“. Interview mit Professor Wagener: Wir befinden uns in einem „Kulturkampf um das Volk“, so die These seines Buches. - Inwiefern? - Martin Wagener: Noch zur Zeit der Wiedervereinigung war klar, was mit „Volk“ gemeint ist: Der Begriff bezog sich auf die Angehörigen der deutschen Kulturnation. Heute dagegen wird in Politik und Medien versucht, ihn inhaltlich neu zu fassen. - Von wem? -                                                                 Wagener: Etwa von Kanzlerin Angela Merkel, die 2017 im Wahlkampf sagte: „Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt.“ Das ist natürlich Unsinn, da Ausländer kategorial nicht dazugehören können. Im Kulturkampf wird also um die Deutungshoheit dessen gerungen, was ein Volk ausmacht. Die dominierenden Kräfte in Politik und Medien sind sich einig: Ein spezifisches deutsches Volk existiert jenseits der Staatsbürgerschaft nicht mehr. Dem widerspreche ich: Es gibt im kulturellen Sinne ein deutsches Volk als Teilmenge des deutschen Staatsvolkes. Offiziell ist stets von „Modernisierung“ oder einer „vielfältigeren Gesellschaft“ die Rede. Tatsächlich aber steckt also viel mehr hinter diesen Begriffen? Wagener: Regierung und Leitmedien wollen das erstrebte Gesellschaftsmodell rhetorisch vorwegnehmen, in der Hoffnung, daß es irgendwann keine Nachfragen mehr gibt. Übrigens, wenn die Bundesrepublik kulturell immer heterogener wird, ist das ein Rückschritt. Der innere Friede in Deutschland ist über Jahrhunderte ja gerade durch Prozesse des Ausgleichs geschaffen worden, zwischen den Religionen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Gruppen. Es hat sehr lange gedauert, bis jene Normen mehrheitsfähig wurden, die das Grundgesetz widerspiegelt. Durch die Zuwanderung aus islamischen und anderen kulturfremden Räumen wird dieser Konsens in Frage gestellt. Je „bunter“ wir werden, desto mehr interethnische und interreligiöse Konflikte wird es langfristig geben. „Der Begriff ‘deutsches Volk’ wird fälschlicherweise mit ‘rechts’ assoziiert“. Mehr …

28.02.2022: Archivmeldung vom 28.07.2016: Geheimer Atom-Gürtel mitten in Deutschland - USA wollten Millionen Deutsche umbringen.   Germanist und ehemaliger UdSSR-Botschafter in BRD Valentin Falin berichtet von geheimen Atom-Gürtel mitten in Deutschland, der von USA zur Abwehr der sowjetischen Panzer errichtet wurde.

24.02. Bundeswehr steht laut Heeresinspekteur „mehr oder weniger blank da“ Nicht einmal mehr bedingt verteidigungsfähig? Merkel und von der Leyen haben unser Land faktisch schutzlos gemacht. Statt auf Verteidigung wurde die Bundeswehr auf Gendergerechtigkeit, Diversität und politische Korrektheit getrimmt. Bislang konnte ich hoffen, mich mit dieser Einschätzung zu irren. Doch nun hat sie der Heeresinspekteur faktisch bestätigt. Die Truppe stehe nach Jahren der Sparpolitik „mehr oder weniger blank da“ und habe nur begrenzte Optionen gegenüber Russland, schrieb der Generalleutnant Alfons Mais am Donnerstag im Netzwerk Linkedin. Wie hoch muss der Leidensdruck bei einem ranghohen Militär sein, um so etwas öffentlich zu sagen? Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD), die zur Truppe passt wie eine Rentnerin auf Kaffeefahrt zu einem Boxkampf, wies Zweifel an der Handlungsfähigkeit der Bundeswehr zwar pflichtschuldig zurück. Doch jeder, der die Truppe auch nur halbwegs kennt, weiß: Generalleutnant Mais hat Recht. Mehr …

15.02. Strompreise in Deutschland über 2,7 Mal teurer als im internationalen Durchschnitt. Deutschland hat mit Abstand die höchsten Strompreise der ganzen Welt. Doch damit ist nicht Schluss. Energiekrise, Energiewende und rot-grüne Klimapolitik treiben die Preise weiter nach oben. Und wir müssen diesen Wahnsinn bezahlen. Wie lange werden die Bürger sich das gefallen lassen? Mehr …

12.02. Wir sind im Krieg. … und die meisten haben es bisher nicht bemerkt. Wer führt Krieg? Eine globale, nicht gewählte Elite. Sie führt einen Krieg gegen die Menschheit. Mit welchen Waffen wird gekämpft? Die Waffen der Eliten sind Desinformation, Propaganda, Beeinflussung und Spaltung der Massen mittels abhängiger Medien, Wissenschaft, Politik und Gerichte sowie durch Hetze und Zensur bis hin zu geheimdienstlichen oder militärischen ‚False Flag‘- Aktionen. Ihre Armeen bestehen aus einem Heer verführter, indoktrinierter, von Steuerknechten finanzierter Militär- und Polizeikräfte. Mehr …

11.02. Die „Allgemeine Impfpflicht“ ist juristisch nah einer „Allgemeinen Mobilmachung“. In der EU und in Deutschland werden Billionen Euro zur Bewältigung der Corona- und Wirtschaftskrise benötigt. Doch die Staaten sind klamm. Deshalb fordern jetzt viele Politiker: Ran an die Immobilien und ran an die Privatvermögen. „Niemand ist vor Enteignungen sicher, das gilt heute mehr denn je! Der Staat wird unzählige Möglichkeiten nutzen, um an die Ersparnisse der Bürger zu gelangen“ – sagt Bestsellerautor Michael Grandt. Der erfahrene Banker, Teilhaber einer Immobiliengesellschaft und Unternehmenssanierer, Volker Nied, bereitet Anleger und Unternehmen seit Jahren systematisch auf dieses, nennen wir es: Enteignungs-Szenario, vor. Er warnt eindringlich: „Millionen von Menschen werden in den nächsten Monaten und Jahren ihre gesamten Ersparnisse verlieren. Wir stehen unmittelbar vor dem größten Wirtschafts- und Finanz-Crash, den die Welt je gesehen hat.“ Mehr …

Starrheit der USA und Großbritanniens gegenüber der Ukraine kann Russland und die EU näher zusammenbringen. Es ist unwahrscheinlich, dass die führenden europäischen Kontinentalmächte, vertreten durch Deutschland und Frankreich, Londons ärgerlichem Wunsch zustimmen werden, Europa nach dem Brexit zu kontrollieren. Die Außenminister von 27 EU-Staaten fordern Moskau auf, die Verhandlungen über Sicherheitsfragen im Rahmen der OSZE und des Russland-NATO-Rates fortzusetzen. Dies erklärte der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, am Montag, den 24. Januar, auf einer Pressekonferenz im Anschluss an das Treffen des Rates der Europäischen Union in Brüssel. Laut TASS wurden nach der Sitzung des EU-Rates keine Entscheidungen getroffen, und Borrell selbst „wiederholte die üblichen Aufrufe an Russland und die Position der Europäischen Union in Sicherheitsfragen“. …Hinter den Kulissen passierte jedoch etwas… Mehr …

02.02. Buchempfehlung: Wolfgang Dvorak-Stocker: Was ist deutsch? Elemente unserer Identität. Moderne Medien, Kommunikation und Reisemöglichkeiten haben die Welt kleiner werden lassen. Die Unterschiede zwischen Völkern und Kulturen schwinden – und bestehen doch nach wie vor. Die Frage nach der nationalen Identität, der eigenen Eigenart, aber auch nach Unterschieden zwischen den einzelnen Regionen ist daher von größerer Bedeutung als je zuvor. Auch wenn sich Identität aus verschiedenen Quellen speist und Nation, Staat, Region und Heimat nur einige von ihnen darstellen, bleibt die Beschäftigung mit den verschiedenen Aspekten der ethnischen Identität für den Selbstfindungsprozess des Einzelnen unverzichtbar. Mehr …

27.01. Die Grundrechte-Leugner. Im Rubikon-Exklusivinterview führt Ralph Boes, Initiator des Vereins „Unsere Verfassung e.V.“, aus, wie man für die Wiederherstellung der Menschenrechte aktiv werden kann. Das Grundgesetz ist und bleibt vielleicht eine der wichtigsten Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland. Hierin sind die grundlegenden Menschenrechte, die Unantastbarkeit der menschlichen Würde sowie die Grundrechte aller Bürger festgehalten. Ein derartiges juristisches Vorzeigewerk existiert in kaum einem anderen Land dieser Welt. Auch wenn es bis heute nicht zur Verfassung erklärt worden ist, bleibt es dennoch das womöglich wichtigste Fundament des gesellschaftlichen Zusammenlebens in diesem Land. Seit mittlerweile fast zwei Jahren werden jedoch die wichtigsten Grundsätze stetig gebrochen. Im Interview mit Rubikon erläutert der Initiator von „Unsere Verfassung e.V.“, wie man aktiv werden kann, um für die Wiederherstellung der rechtmäßigen Ordnung zu kämpfen. Mehr …

15.01.2022: Wie die Treuhand den Osten verkaufte 

31.12.2021: Der Wurm ist drin! Was jeder Deutsche über die Ursachen des Verfalls unserer Kultur und Wirtschaft sowie über das Phänomen der Vergangenheitsbewältigungsverhinderung wissen sollte. Hermann Alfred Denzel liefert eine kritische Bestandsaufnahme der heutigen deutschen Kultur und Politik im Einflußbereich der westlich-kapitalistischen Ideologie. Die Probleme von heute sind das Ergebnis der verfehlten Nachkriegspolitik unter der Verantwortung der Westalliierten und der deutschen Adenauer-Regierung, die schon 1952/53 einen Friedensvertrag mit Wiedervereinigung und voller Souveränität für Deutschland bewußt verhinderte. Gestützt auf Dokumente über Ursachen und Folgen dieser Fehlentwicklung fordert der Autor zum Umdenken auf und regt Lösungen an. Mehr … 

1989 Mauerfall in Berlin. Diese Erzählung über Auslöser und Ablauf des Mauerfalls am 9.11.1989 hat ein Alleinstellungsmerkmal unter den über 2.000 deutschsprachigen Büchern und unzähligen Berichten. Für den Autor Michael Wolski gilt als Auslöser der politische, ideologische und wirtschaftliche Stillstand der Sowjetunion bei Machtantritt Gorbatschows und dessen Ziel, die Sowjetunion im „gemeinsamen Haus Europa“ zu verankern. Er plante deshalb schon 1986 die deutsche Einheit, die Aufgabe des Sozialismus und den Rückzug aus Osteuropa. Honecker war in einem Gespräch mit Gorbatschow und Schewardnadse im Mai 1987 in Ostberlin strikt gegen deren Vorschlag, die Mauer abzureißen. Im Ergebnis hatte am 9. November 89 die sowjetische Besatzungsmacht durch Täuschung (deception operation) wichtige Entscheider der DDR völlig isoliert und parallel durch Desinformation den Druck an den Grenzübergangsstellen in Berlin ausgelöst, der zur ungeplanten Öffnung führte. Die Erzählung „von den friedlichen Revolutionären in der DDR“ wurde dann zum Schutz der sowjetischen Führung von allen vier Alliierten verbreitet, da man Angst hatte vor einem Militärputsch in der UdSSR vor dem Vollzug der deutschen Einheit, sollte der wahre Ablauf bekannt werden. Gorbatschows Gegner hätten das als Verrat am Sozialismus aufgefasst und ihr Putsch wäre sonst schon 1990 erfolgt. Als der Autor 2018 sein Manuskript 1989 Mauerfall Berlin – Zufall oder Planung? Verlagen anbot, hörte er auch diese Variante der Ablehnung: Wir sind ein Sachbuchverlag, wir verlegen keine Fiction. Schauen Sie doch mal ins Internet: Finden Sie da etwas zu KGB-Agenten in der DDR 1989? Na also! Im September 2019 hatte er sein Buch bei Amazon hochgeladen. Gleichzeitig und erstmals nach 30 Jahren – bestätigten der ehemalige SED-General­sekretär Krenz und der letzte DDR-Innenminister Diestel in ihren Büchern seine Vermutung, dass die DDR-Führung mit KGB-Agenten durchsetzt gewesen war. Diestel schrieb von zwei Generalen, die sich ihm als Offiziere der sowjetischen Armee outeten und nannte in einem Interview die Zahl von 50.000 IM des KGB. Jetzt hat Wolski aus Anlass des 30. Jahrestages des Endes der Sowjetunion das Buch überarbeitet und bei Amazon in neuer Version eingestellt: 1989 Mauerfall Berlin – Auftakt zum Zerfall der Sowjetunion. Mehr  zum Buch

13.12. V-Mann-Land   die Geschichte der Neonazis in Deutschland 

Warum bleibt die NSU-Akte 120 Jahre unter Verschluss? „V-Mann-Land“ : die Geschichte der Neonazis in Deutschland. Warum bleibt die NSU-Akte 120 Jahre unter Verschluss? Der Grund für die 120 Jahre kann man durchaus erahnen. Was muss wohl eine so lange Zeit verheimlicht werden außer dem Umstand das der NSU und die gesamte militante Naziszene ohne den Verfassungsschutz nie existiert hätte? Mehr … 

Ein Wunsch vom Kanzler Kohl, der 30 Jahre  geheim bleiben musste. Das wichtigste Problem, das von den Hintermännern geschaffen wurde. Kann man den Politikern vertrauen? Wenn man das könnte, könnte man mit der Zeit alle Problemen lösen. Politiker versprechen eins, und nach den Wahlen machen sie etwas ganz anderes. Die Politiker nennen das Blankovertrag. Blanko bedeutet leer oder weiß. Ein leeres Blatt Papier ist kein Vertrag. Die Politiker sind Betrüger. Und es gibt keine Möglichkeit sie abzuwählen. Nur nach 4-5 Jahren. Wenn wir ein gutes Gedächtnis haben, können wir das nächste mal die Oppositionspartei wählen. Aber sie machen ja  das Gleiche! Versprechungen der Politiker vor den Wahlen kann man als eine Art Variante der Volksaufträge betrachten. Sie sind ein bisschen verschieden, und das Volk kann die besten Versprechungen samt dem Kandidaten auswählen und als eine Art Auftrag akzeptieren. Sicher, ist das nicht das Gleiche, aber man hat keine andere Wahl. Wenn diese Versprechungen für die Politiker bindend wären, könnte man damit leben.  Ein Bericht, der beweist, das die Zuwanderung vom Ausland geplant war und vom Ausland durchgesetzt wird. Am 01.08.2013 wurde im Spiegel Online eine Mitteilung über ein nach 30 Jahren freigegebener Protokoll eines Gesprächs von Bundeskanzler Helmut Kohl mit Margaret Thatcher, daß am 28. Oktober 1982 stattfand, veröffentlicht. Aus diesem Bericht wird klar, daß weder deutsche Politiker noch das deutsche Volk die Türken damals im Land haben wollten. Zitaten aus dem genannten Bericht: "Kanzler Kohl sagte, […] Über die nächsten vier Jahre werde es notwendig sein, die Zahl der Türken um 50 Prozent zu reduzieren - aber er könne dies noch nicht öffentlich sagen". "Es sei unmöglich für Deutschland, die Türken in ihrer gegenwärtigen Zahl zu assimilieren."   "Deutschland habe kein Problem mit den Portugiesen, den Italienern, selbst den Südostasiaten, weil diese Gemeinschaften sich gut integrierten", zitiert Protokollant Coles den Kanzler, der gerade vier Wochen im Amt ist. "Aber die Türken kämen aus einer sehr andersartigen Kultur. […] Deutschland habe 11 Millionen Deutsche aus osteuropäischen Ländern integriert. Aber diese seien Europäer und stellten daher kein Problem dar." "Nicht integrationsfähig und auch im Übrigen nicht integrationswillig", sei die größte Gastarbeitergruppe in der Bundesrepublik, urteilt er schon als Oppositionschef der CDU. Und in seiner ersten Regierungserklärung, zwei Wochen vor dem Treffen mit Thatcher, sagt er: "Integration ist nur möglich, wenn die Zahl der bei uns lebenden Ausländer nicht weiter steigt." "Damals war der gesellschaftliche Konsens in der Bundesrepublik: die Türken sind Gastarbeiter und müssen heim", sagt der Freiburger Historiker und Buchautor Ulrich Herbert SPIEGEL ONLINE. "Das ging bis weit in die SPD hinein." So fordert Hessens damaliger Ministerpräsident Holger Börner, der Zuzug von Ausländern müsse "rigoros gestoppt" werden. Kohls Vorgänger Helmut Schmidt wird im Sommer 1982 im "Stern" mit dem Satz zitiert: "Mir kommt kein Türke mehr über die Grenze." „Immer mehr Bürger betrachten die Immigranten als Last für die Sozialsysteme und Konkurrenten um ihren Job, 58 Prozent der Deutschen plädieren 1982 in einer "Infas"-Umfrage dafür, die Zahl der Ausländer zu verringern. "Die Bonner Politik war damals überfordert", sagt Herbert. "Man hatte Angst, von Türken überschwemmt zu werden und wollte sie loswerden. Aber man wusste nicht, wie." Mehr …

01.12. Mehrjährige Studien offenbaren fehlende Distanz. Bundesverfassungsrichter entscheiden immer öfter »parteinah«. Das aktuell vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) getroffene (und politisch erwünschte) Urteil über die Corona-Zwangsmaßnahmen aus dem vergangenen April, euphemistisch »Bundesnotbremse« genannt, überrascht nicht. Die Richter entscheiden immer öfter parteinah. Das zeigen zahlreiche mehrjährige Studien über das BVerfG und seine Richter. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist in der Bundesrepublik Deutschland als Verfassungsgericht des Bundes sowohl das höchste unabhängige Verfassungsorgan der Justiz, ranggleich mit den anderen obersten Bundesorganen, als auch der oberste Gerichtshof auf Bundesebene. So weit die sowohl einfache wie auch theoretisch zutreffende Definition, wie sie bei Wikipedia nachzulesen ist. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass es mit der Unabhängigkeit - hier von der Politik - ganz und gar nicht so weit her ist. Mehr … 

November 2021: Koalitionsvertrag 2021 – 2025 (SPD/Grüne/FDP) PDF

Gekreuzigte Väter ... oder die Melktiere der Justiz   - Kindesentzug für Väter. Zerstörung von Familien. Systematischer Kindesraub.  – Ein Verbrechen an der Menschlichkeit. Seit Jahren eine gängige Praxis in der BRD.

25.11.: Die Friedliche Revolution 1989/90 und ihre Feinde Realitätsferne Geschichtsklitterung durch die Erben der Genossen. Dreißig Jahre nach der »Friedlichen Revolution« und der folgenden Vereinigung der beiden deutschen Teilstaaten beginnt die von der ehemaligen IM Victoria (Inoffizielle Mitarbeiterin der Staatssicherheit der DDR) geleitete Amadeu Antonio Stiftung mit der Umschreibung der Geschichte. Den Startschuss dazu gab IM Victoria, die Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung, Anetta Kahane, anlässlich des diesjährigen Jahrestages der Vereinigung der beiden deutschen Teilstaaten. Die reichlich fließenden staatlichen Subventionen werden dazu benutzt, eine neue Geschichtslegende aufzubauen. Die Friedliche Revolution soll nicht so friedlich gewesen sein, sondern im Keim Rassismus und Gewalt gegen Vertragsarbeiter der DDR in sich getragen haben: Kahane in einem Editorial: „Diese Gewalt kam aus dem Bauch der DDR-Gesellschaft, aus der in den 1980er Jahren auch ein veritabler Rechtsextremismus entstanden war. Die DDR hatte sich nicht dem Erbe des Nationalsozialismus gestellt. Und so überwinterten Rassismus und Antisemitismus. Der Bodensatz blieb trotz des erklärten Antifaschismus unangetastet. Und als die Mauer weg war und die staatliche Kontrolle über die öffentliche Meinung verschwunden, brach sich die rassistische Gewalt Bahn. Nazis und einfache Bürger feierten die Einheit – auch verbunden mit Parolen und Gewalt gegen Vertragsarbeiter, schwarze Menschen und BPOCs. Dieses Jahr wird zum ersten Mal öffentlich daran erinnert.“ Mehr …

15.11.2021: Egon Bahr am 28.10.1996: Alle Kanzler waren IM (Informeller Mitarbeiter) der CIA. Berlin (dpa/ND). Nach Auffassung des SPD-Politikers Egon Bahr waren alle Bundeskanzler von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl »IM der CIA«. Dies würde sich bei Öffnung geheimer Akten zeigen, sagte Bahr am Sonntag auf einer Veranstaltung in der Berliner Akademie der Künste zum Thema »Schriftsteller und Staatssicherheit«. Mehr …

10.11.2021: Messerattacken, Massenmigration und Massenimpfung – Opfer sind immer die Deutschen. Gutmenschen glauben nur an das Gute im Menschen. Daher müssen die Täter die eigentlichen Opfer sein: Opfer der Umstände, Opfer von Armut, Opfer der Fliege an der Wand, die sie zur Tat getrieben hat. Richtig ist das genaue Gegenteil: Die Auswirkungen einer auf allen Ebenen gegen die eigene Bevölkerung gerichteten Politik müssen die deutschen Ureinwohner erdulden. Das gilt für Messerattacken, für die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Massenmigration und sogar beim Impfdruck. Am Ende sind die Deutschen, das eigene Volk, die eigentlichen Opfer. Mehr … 

05.11.2021: Markus C. Kerber Ist Deutschland in guter Verfassung? - Institutionelle Pathologien und ihre Heilung

Beuteland: Die systematische Plünderung Deutschlands seit 1945 (2018) Doku 

30.10.2021: Alle Kanzler der BRD waren IM der CIA. Nach Auffassung des SPD-Politikers Egon Bahr waren alle Bundeskanzler von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl »IM der CIA«. Dies würde sich bei Öffnung geheimer Akten zeigen, sagte Bahr im Oktober 1996 auf einer Veranstaltung in der Berliner Akademie der Künste zum Thema »Schriftsteller und Staatssicherheit«. Quelle

Kleingärtner als Schwerkriminelle: 25.000 Euro Strafe für den Anbau alter Obst- und Gemüse-sorten. Es existiert noch Saatgut von Jahrhunderte alten Obst- und Gemüsesorten. Es ist widerstandsfähig und lässt sich wunderbar reproduzieren – man darf es aber nicht. Es gibt hierzulande ein Saatgutverkehrsgesetz, welches den Handel, den Tausch und die Weitergabe von altem Saatgut verbietet. Die Menschen sollen lieber genmanipuliertes Saatgut von verbrecherischen Großkonzernen nutzen. Mehr … 

Merkels Versprechen zur Aufklärung des islamistischen Terroranschlags auf dem Berliner Breitscheidplatz wurde nicht eingelöst. Berlin, 24. Juni 2021. Der Abschlussbericht zum Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz wurde im Bundestag debattiert – mit einem Sondervotum der AfD-Bundestagsfraktion. Mehr … 

26.09.2021 Der Tag der Bundestagswahl.

Schluss mit dem XXL-Bundestag! 500 Abgeordnete sind genug!

23.09.2021: Dr. Hans Georg Maaßen trifft Thilo Sarrazin - Zwei altgediente Parteipolitiker im Interview zur aktuellen Lage.

18.09.2021: Gebrochene Versprechen. Die Gesamtschau auf das tatsächliche Abstimmungsverhalten der im Parlament befindlichen Parteien zeigt, wie bindend Wahlprogramme nach der Regierungsbildung noch sind: gar nicht! Wen sollte man jetzt ganz konkret wählen? Dafür ist ein Vergleich zwischen den Wahlversprechen „vorher“ und dem tatsächlichen Verhalten der Akteure „nachher“ hilfreich. Der Verein DEMOCRACY Deutschland e.V. hat mit seiner „Democracy App“ ein Tool geschaffen, das die Überprüfung erleichtert. Entstanden sind sogenannte Reality-Checks, die hier bei Rubikon zweitveröffentlicht wurden. Nun ist es an der Zeit, ein Gesamtbild zu zeichnen und Muster aus diesen Gegenüberstellungen herauszuarbeiten. Mehr … 

Ein Rückblick zu der Bonner Republik mit einem Einblick in das derzeitige Geschehen:  Tichys Ausblick - „Umbruch nach der Wahl oder wird einfach weiter gemerkelt“ 

31.08.2021 neu: Die nationalsozialistischen Wurzeln der deutschen Grünen 

Staatsschutz – Sicherung der Grundfesten Deutschlands. 2015 wurden rund 39.000 Fälle sogenannter politisch motivierter Kriminalität (PMK) dokumentiert. Im Vergleich zum Vorjahr lag dabei eine Steigerung um knapp 19 % vor. Vor dem Hintergrund dieser zunehmenden verfassungsfeindlichen Strömungen gewinnt der Staatsschutz immer mehr an Bedeutung. Doch was steckt eigentlich hinter diesem gesellschaftlichen Schlagwort? Auf welche Weise findet Staatsschutz in Deutschland statt und welche Kriminalitätsphänomene werden davon erfasst? Der folgende Ratgeber informiert Sie umfassend über die Funktion des Staatsschutzes sowie die Maßnahmen und Institutionen, die damit in Verbindung stehen. Mehr

„Rentenalter muss steigen, um Flüchtlinge zu ernähren“ 

Wie CDU-Kreise sich Verfassungsrichter aufbauten und damit dafür sorgten, dass keine der Maßnahmen seit 2020 durch das Verfassungsgericht außer Kraft gesetzt wurde

Verheimlicht, verschwiegen, vertuscht: Deutschland betreibt geheimes Bio-Labor in Wuhan 

11.08.2021 neu: Eklatantes Fehlversagen bei Flutkatastrophe! Statement von Dr. Curio zur Innenausschuß-Sondersitzung 

Statements und Reaktionen nach der Sondersitzung des Innenauschusses zur Flutkatastrophe 

So viele sexuelle Übergriffe gibt es durch Personen mit Migrationshintergrund   Wolfram Weimer   

08.08.2021 neu: Verfassungsfeindlich Aussagen deutscher Politiker zu den Themen Volk, Nation und Identität Ein Gedankengang zur Umkehr der Werte von Prof. Dr. Marin Wagener 

Unwissenheit oder Täuschung Wie man uns hinter die Fichte führt und was man uns verschweigt 

06.08.2021: Diesmal erwischt es auch den Norden. Am Wochenende: Unwetter und Starkregen - vor allem an der Küste   (mehr dazu bei www.wetter.de)

31.07.2021 neu: Hilfe vom Staat - Warum nur für 1 %! vorgesorgt ist…  - Aufruf zur eigenen Krisenvorsorge

Willkommen in der Neuen Weltordnung. Nach 16 Monaten Corona-Terror steht für kritische Zeitbeobachter fest: Wir stecken in einer gigantischen Lügen-Pandemie, mitten in einer transnational orchestrierten psychologischen Kriegsoperation gegen die Völker. Bereits kurze Zeit nach Ausrufung der sogenannten Pandemie waren die Widersprüche, die Willkürmaßnahmen und der permanente Rechtsbruch offensichtlich. Spätestens nach einigen Wochen hätten allein die folgenden Maßnahmen und Aktivitäten der Regierungen jeden Menschen aufhorchen lassen müssen. Mehr …

Deutschland im Niedergang – Hans-Georg Maaßen: Merkels Einwanderungspolitik sei „verhängnisvoll“ 

20.07.2021 neu: Prüffall Karlsruhe: Wie unabhängig ist Deutschlands oberstes Gericht?  Es war einmal die angesehenste Instanz im deutschen Staate: das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Doch immer mehr fragwürdige Urteile lassen das Ansehen des obersten deutschen Gerichts bröckeln. Hinzu kommen merkwürdige Seilschaften, die den Verdacht der Befangenheit wecken. Zum Beispiel im Fall von Gabriele Britz, die beim vielbeachteten Klimabeschluß als Richterin am Ersten Senat die Feder führte und gleichzeitig mit einem Frankfurter Grünen-Funktionär verheiratet ist, auf dessen Internetseite sich offenbar Textpassagen des Karlsruher Klimabeschlusses fanden, lange bevor dieser vom Gericht veröffentlicht wurde. Dann der Fall Angela Merkel, die vor nicht allzu langer Zeit forderte, die Wahl Thomas Kemmerichs (FDP) zum Ministerpräsidenten von Thüringen müsse rückgängig gemacht werden, und die sich deswegen nun vorm Bundesverfassungsgericht wegen des Verdachts auf Verletzung ihrer Neutralitätspflicht verantworten muß. Trotzdem gab es Anfang Juli 2021 ein gemeinsames Abendessen mit den führenden Richtern, die in kürze über die Beschwerde gegen die Kanzlerin verhandeln. Doch was für jedes anderen Gericht schwerste Konsequenzen hätte, scheint am obersten deutschen Gericht allmählich der Normalzustand zu sein. Zeit, das Bundesverfassungsgericht einer Prüfung zu unterziehen: von der Merkel- über die Klima- bis zur Corona-Akte. Ein JF-TV-Interview mit dem Verwaltungsrechtsexperten Dr. Ulrich Vosgerau zur Frage: Prüffall Karlsruhe – Wie unabhängig ist Deutschlands oberstes Gericht?  Mehr …

Ich will zu Dir! Trennungskinder – Michael Hüter – Teil 1 

Die Entwertung der Familie und Folgen für Kinder – Michael Hüter – Teil 2   

Warum Deutschland sich in der Opfer-Rolle wohlfühlt 

11.07.2021 neu: Für die Jugend des Jahres 2040... DAS war vor 20 Jahren normal!

07.07.2021 neu: Deutschland ist ein Problem   Das Unkraut der geschichtlichen Wahrheit bricht hervor und zeigt: wir brauchen eine Revision der deutschen Geschichte!!!

Im Exklusivinterview erklärt Professor Michael Meyen, warum der Kampf für freie Medien über unsere Zukunft entscheidet

Gesundheitsexperte fordert weniger Kliniken in Deutschland – von 1.900 auf 1.200 reduzieren 

26.06.2021 neu: D27 - Deutschland ist deutsch

So stellt sich Merkel die neue Weltordnung vor - Global Governance Weltregierung und Versklavung 

Der neue Faschismus nennt sich Antifaschismus. Lesen Sie selbst: Der Fußball-Stadtteil St. Pauli ist zum Epizentrum von „Antifa“-Aktivitäten geworden, die dem Wesen des Antifaschismus hohnsprechen. Sie pöbeln, denunzieren, sind absolut intolerant und nicht selten gewalttätig. Ihr holzschnittartiges Weltbild kennt nur Gut und Böse, bedingungslos bekämpfen sie jeden Widerstand gegen die autoritäre Regierungslinie. Faschisten? Falsch: Antifaschisten!!! Mehr … 

Flaute über Deutschland: Windkraft ohne Wind, Photovoltaik ohne Sonne 

Steuern ab 50% sind ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit! 

Deutschland Die Migration frisst ihre Helfer  

12.06.2021 neu: Das unbelehrbare Land In diesem Frühjahr hat die Regierung hier im Deutschland der „Neuen Normalität“ — selbstverständlich gibt es keine Ähnlichkeit mit dem Nazi-Regime oder irgendeinem anderen totalitären Regime — ein System der sozialen Segregation eingeführt, das jeden, der sich weigert, sich öffentlich der offiziellen Ideologie der „Neuen Normalität“ anzupassen, von der Teilnahme an der deutschen Gesellschaft ausschließt. Von nun an darf nur noch derjenige, der einen offiziellen „Impfpass“ oder den Nachweis eines negativen PCR-Tests hat, sich hinsetzen und in Restaurants essen, in „nicht lebensnotwendigen“ Geschäften einkaufen oder in eine Bar besuchen, ein Kino oder was auch immer. Die neue Normalität ist Apartheid. Ein Lehrstück wie man aus einem sehr toleranten Land, das so gut wie alles erduldet, ein Apartheidsregime macht. Und das in wenigen Monaten.  Mehr …

Vergleich der BRD mit dem dritten Reich nicht zulässig?  

Abgeordnete des Bundestages, handeln Sie verantwortungsbewußt und führen Sie unser Land nicht in den Abgrund!

Rechtsanwalt verklagt Merkel und ihre globalpolitischen Pyromanen wegen Völkermord  (2019)    - und nichts ist geschehen. Merkel macht einfach weiter ... für die große Agenda

30.05.2021 neu: Welches Volk wurde dazu gebracht sich selbst zu verachten, zu hassen und für alles die Schuld zu tragen? Und wie kam es dazu? Verkrüppelte Identität - Studie zur Wirkung des Schuldkults auf die Jugend - und dies seit mehreren Generationen...

Ein Rückblick in das Jahr 2014. Was hat sich seither geändert?  Abgeordnetenbestechung Gesetz ohne Wirkung   Panorama   NDR

Israels Sicherheit als deutsche Staatsräson. Das Dauerfeuer auf Israel fordert, dass sich Deutschland seiner Haltung im Nahostkonflikt vergewissert. Merkels Aussage, dass Israels Sicherheit Teil der deutschen Staatsräson sei, ist aktueller denn je. Eine solche Parteinahme ist aber wohlfeil, wenn man es noch nicht einmal schafft, den Antisemitismus im eigenen Land zu bekämpfen. Schon in ihrer ersten Amtszeit – 2008 vor der Knesset zum 60. Jahrestag der Gründung des Staates Israel – hatte Kanzlerin Angela Merkel deutlich gemacht, dass die Verantwortung für die Sicherheit Israels Teil der deutschen Staatsräson sei. Es gab in Deutschland dazu aus gutem Grund kaum Widerspruch: Die Erinnerung an die Shoa verbietet es, eine Parteinahme für das Existenzrecht Israels infrage zu stellen. Sicherheit Israels nicht verhandelbar. Das Bekenntnis für die Sicherheit Israels ist immer wieder auch unter der Frage diskutiert worden, was es in letzter Konsequenz bedeuten kann? Etwa auch eine militärische Unterstützung Israels? Immerhin hatte die Kanzlerin damals auch ergänzt, dass die Sicherheit Israels „nicht verhandelbar“ sei. Die Frage musste aber zum Glück noch nie in der Praxis beantwortet werden. Mehr … 

18.03.2021 neu: Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Januar 2021 Auswärtiges Amt: Ende des Zweiten Weltkriegs brachte für viele nicht Freiheit, sondern Besatzung.   Deutschland hatte sich am 16. Dezember bei der UN-Abstimmung über eine Resolution gegen Nazi-Glorifizierung und Rassismus enthalten. RT DE fragte auf der letzten Bundespressekonferenz vor Weihnachten nach den Gründen. Die nachgereichte Antwort liegt nun vor und hat es in sich. Mehr ...

Dez 2020: Der Nationalsozialismus und die Bundesregierung der BRD 

Deutschland und der Westen verweigern UNO-Resolution gegen Nationalsozialismus die Unterstützung 

Wieso enthält sich Deutschland bei der UN-Resolution gegen Nazi-Glorifizierung? 

Anno 2020: Unser Volk stirbt an Mangel von Erkenntnis.    Unsere Vorfahren besaßen Wissen und Können, Genügsamkeit und Fleiß. (Frei zitiert nach Vera F. Birkenbihl - Was wir unbedingt über China Asien wissen müssen - 2007 - Karlsfeld 1 3; ab Minute 1:37:58). Unseren Vorfahren verdanken wir unseren Wohlstand. Heute hingegen stagniert die Wissenschaft in Europa. Der Wohlstand geht den Bach runter. Deutschland ist in der dritten Generation und diese Generation zerstört die Wirtschaft und die Zukunft.

Auf dieser Seite untersuchen und beschreiben wir den Status Quo von Deutschland. Ist die BRD ein souveräner (Rechts-)Staat und identisch mit Deutschland?

Betrachten wir hierzu die neuere Geschichte von Deutschland. Rainer Rupp erklärt in einem Interview die früheren Geheimdienstaktivitäten der BRD und DDR und zeigt in dem Zusammenhang Fakten zum Status Quo und dem Zerfall des US-Imperiums.

Christoph Hörstel erklärt am 08.07.2019 in einem Interview mit ParsToday, daß die BRD nicht souverän ist und daß ihm diese Fakten von Politikern und anderen Insidern zu getragen wurden. In dem Zusammenhang steht seiner Einschätzung nach die Beteiligung an den Kriegsverbrechen der USA. Was sich aus diesem Interview auch erkennen läßt ist dies, daß Stuttgart und Ramstein Ziele sind, die bei einem Krieg gegen Russland oder China ins Visier genommen werden. Denn in Stuttgart sitzt die Befehlszentrale und über Ramstein läuft der Nachschub und der Drohneneinsatz.

Die BRD ist kein Rechtsstaat. Dies kann man aus den Expertisen eines Richters i.R. ableiten. Da dieser Richter, zusammen mit der Grundrechtepartei, ein Dorn war im Unrechtssystem BRD, wurde er unter Anwendung von Unrecht vor Gericht gezerrt. Lesen Sie hierzu folgen Artikel: Prozess gegen einen Richter im Ruhestand. Wie man anhand dieses Artikels erkennen kann, wird in der BRD nach Willkür geurteilt und Unrecht als Grundlage für Urteile herangezogen.

Die Frage, ob die BRD eine gültige Verfassung hat, bzw. ob das GG in der BRD gültig ist, wird in einem offenen Brief der Grundrechtepartei erklärt. Zur Situation des Deutschen Parteienkartells nimmt die Grundrechtepartei ebenfalls Stellung. Auf der Seite Rechtsstaatsreport kann man hierzu mehr erfahren.

Wer oder was ist die BRD? Hören wir uns hierzu an was Carlo Schmid in seiner Rede zum Grundgesetz (GG) und zur BRD zu sagen hatte. Es wurde kein neuer Staat erschaffen! Dieser damalige völkerrechtlich Status Quo, der den Politikern bewußt war, wurde zwischenzeitlich durch eine geistige Umerziehung aus den Köpfen der Deutschen ausgetrieben.  Wir sollten diesen Geist zur Befreiung und Selbstbestimmung Deutschlands wiederbeleben. Wir haben die Aufgabe eine konstituierende Versammlung einzuleiten und eine tragende Verfassung ins Leben zu rufen, sowie alle von Nazis geschaffenen Gesetze und Verordnungen außer Kraft zu setzen, um die Freiheit und Selbstbestimmung zu erreichen. Das Völkerrecht und die Menschenrechte ermächtigen uns hierzu. Die Feindstaatenklausel ist abzuschaffen. 

Aber gemäß der seit rund 100 Jahren vorherrschenden globalpolitischen US-Strategie ist es notwendig eine Zusammenarbeit von Deutschland und Russland zu verhindern. In dem Zusammenhang wird Deutschland auf die dritte Episode des europäischen Weltkrieges eingeschworen und vorbereitet. Hierzu die amtierende Bundeskanzlerin Merkel: Auf Krieg vorbereiten. Zur Vorbereitung auf diesen Krieg wird für das Jahr 2021 ein NATO-Großmanöver in Deutschland und Polen geplant. 

Stellen wir uns mal die Frage: wie kann es sein, daß eine deutsche Regierung Maßnahmen ergreift bzw. geschehen läßt, welche die Lebensgrundlage der Bevölkerung zerstört? Würde dies eine souveräne Regierung, die ihrem Volk gegenüber verpflichtet ist tun? Oder handelt so eine Regierung die korrupt und anderen gegenüber verpflichtet ist? Sehen wir hierzu Udo Pollmer: NGO's zerstören unsere Lebensgrundlage.

Welche Rollen spielen dabei die Geheimgesellschaften wie z.B. die Bilderberger? Im Mai 2019 war ein Treffen dieser elitären Gruppe. Hierzu sollten wir uns über das hier klar sein.

Die Meinungsfreiheit in der BRD ist eingeschränkt. Der ehemalige Chef des deutschen Inlandsgeheim-dienstes, Hans-Georg Maaßen, gibt hierzu folgende Stellungnahme ab: zum  Interview mit der NZZ.

Diese Einschränkung der Meinungsfreiheit dient dazu bestimmte Dinge nicht offensichtlich werden zu lassen. Hierzu äußert sich Henryk Broder wie folgt: was Merkel treibt ist Untreue im Amt. Christoph Hörstel erklärt bei seinem Ansager vom 04.05.2019 etwas zum Systemwechsel und Robert Stein trifft eine wesentliche Aussage zur Gehirnwäsche, der die Antifa unterliegt.

Jo Conrad fasst die Lage in der BRD zusammen und fordert die Politiker auf zu verschwinden, da sie großen Schaden anrichten.

Ex-Geheimdienstchef Maaßen fordert Rücktritt von Merkel - Mai 2019. Jochen Scholz, Oberstleutnant a.D. spricht in einem Interview von einer fatalen Entwicklung. Die Anstalt zeigt auf wie bei uns Nachrichten erzeugt werden und wie die Main-Stream-Presse verflochten ist. Die Wahrheit tritt ans Licht.

Befinden wir uns in der Phase der Ruhe vor dem Sturm? Andreas Popp erklärt und dies in einem Interview. Wann kommt der Crash, wann geht es los mit dem Terror gegen die Bevölkerung? Und wann kippt die Toleranz der Deutschen um in Hass und Wut?

Da es in der BRD keine Gewaltentrennung gibt, d.h. die Judikative ist Weisungsgebunden durch die Exekutive (d.h. es kann sein daß der Innen- bzw. Justizminister od. Kanzler od. Ministerpräsident die Staatsanwaltschaft anweist nicht zu ermitteln od. bestimmt, daß ein Haftbefehl ausgestellt wird und hierfür Gründe erfunden werden), dürfen Staatsanwälte der BRD zukünftig keine EU-Haftbefehle mehr ausstellen. Näheres hierzu: EUGH-Urteil, veröffentlicht im Spiegel.

Die Bürger der BRD müssen bis zum 15. Juli für den Staat arbeiten, weil uns das so eingeredet wurde. Übersehen wird dabei jedoch das eine: Steuerzahlungen in der BRD beruhen alle auf Freiwilligkeit oder auf arglistiger Täuschung.

Bereits im Jahr 2018 erklärte Christoph Hörstel den Begriff Migrationswaffe und daß diese Waffe sowohl gegen das Ursprungs- wie auch Zielland gerichtet ist. Er deckt auf, daß es schon seit langer Zeit Pläne gibt, um Europa zu zersiedeln. Ganz besonders Deutschland ist dabei das Ziel, das sowohl kulturell wie wirtschaftlich zerstört werden soll. Der Umsturz im Irak, verbunden mit dem Tod von Gaddafi,  im Jahre 2011, diente aus heutiger Sicht mitunter dem Ziel, die Migrationsströme in Richtung Europa / Deutschland in Bewegung zu setzen. Er erklärt den in der BRD 2018 getroffenen Asylkompromiss – er wurde zum unkontrollierten Zustrom tausender Migranten. Aus seiner Sicht ist dies Hochverrats-Politik, gekoppelt mit dem verdeckten Einschleusen von potentiellen Terroristen und IS-Kämpfern. In diesem Ansager sprich er weitergehend folgendes an: Dublin4 (=Aufgabe des Sicherungssystems für das eigene Land),  Handelskrieg China-USA (davon betroffen: BMW & Mercedes, d.h. Trump beschädigt die deutsche Wirtschaft), Merkel: aus einem Handelskrieg kann leicht ein Krieg werden, Tagung einer CIA-Geheimoperation in Paris zur Vorbereitung einer Regime-Chance-Operation im Iran, Trump & Venezuela – Regime-Chance-Vorbereitungen um einen US-Diener als neuen Präsidenten zu etablieren, Verbrechen der westlichen Wertegemeinschaft um Kartell-Interessen umzusetzen, sowie Mexico & USA.

In einem Interview mit RT spricht er weiteres zum Thema Migration als Waffe an. Sein Schlußsatz: „...mit Unruhe kann man die demokratischen Rechte einschränken.“

In diesem Interview am 18.07.2018 führt er weitere Zusammenhänge auf und spricht z. B. an, daß in der EU-Kommission niemand demokratisch legitimiert ist und daß das EU-Parlament, das legitimiert wäre, nichts zu sagen hat.  Die deutsche und europäische Politik folgt nicht den Volksinteressen sondern handelt gegen das eigene Volk um Kartellinteressen durchzusetzen. Da wir in allen Medien belogen werden ist es schwer die Wahrheit zu erkennen und so werden wir davon abgehalten eine Freundschaft mit Russland aufzubauen. Durch den Zustrom von Migranten werden Unruhen entstehen. Zwangsmaßnahmen zur Einschränkung der Grundrechte sind bereits vorbereitet. Der EURO ist am Ende und steht vor dem Zusammenbruch. Genauso wie das Weltwährungssystem und der Dollar. Der Brexit ist nichts anderes als ein politisches Theater. England wird danach genauso korrupt weiter geführt wir die verbleibenden EU-Länder. Das Ziel der Kartelle ist Chaos. „Toleranz“ ist eine Kampfvokabel um Europa kaputt zu machen, denn man fordert von uns damit, daß wir tolerant sind und der Zerstörung der europäischen Kultur zuschauen. Und wer sich dagegen ausspricht kann dann wegen Intoleranz angegriffen und zukünftig auch strafrechtlich verfolgt werden. Die Zwangsmaßnahmen dafür sind schon festgeschrieben. Diese Toleranz-Richtlinie umfasst, daß man gegenüber allen Minderheiten tolerant sein muß und wer das Treiben einer gewissen Minderheit nicht toleriert kann strafrechtlich sanktioniert werden. An der Stelle geben wir zu bedenken: Pädophile sind eine Minderheit. Laut der kommenden Zwangs-Bestimmung wäre das Treiben dieser Minderheit zu schützen. Krasses Beispiel. Aber so könnte dieses Toleranz-Gesetz ausgelegt werden….

23.09.2019 neu hinzugekommen: Welche Macht haben Richter und Gutachter? Dieser Frage geht Dipl. med. Wilfried Meißner, Facharzt für Anatomie, Psychiatrie und Psychotherapie a.D. in einem Interview nach. Er plädiert dafür „die vollständige audiovisuelle Dokumentation der Untersuchungsgespräche einzuführen, weil sonst zu konstatieren ist, dass die Bevölkerung einer Art „Testmacht“ gegenübersteht, die das Privileg hat zu definieren, ob jemand erziehungs-, berufsfähig ist, ob jemand prozessfähig ist, schuldfähig ist.“ Weitere Details finden sie hier!



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!