Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Geheimlogen,   NGO's   &    Die Schattenregierung    - The Deep State - 

Der tiefe Staat

_____________________________________________________________________________________________________________

11.08.2022: World Heritage Program zur Ausbildung jüdischer Führungskräfte. Die investigative Journalistin Whitney Webb schildert, was es mit der Wexner Foundation auf sich hat. In ihrem jüngsten Buch «One Nation Under Blackmail» untersucht die investigative Journalistin Whitney Webb die Ursprünge der Wexner Foundation und die Verbindungen der Philanthropie von Leslie Wexner und Jeffrey Epstein zu Harvard sowie zum inzwischen berüchtigten Young-Global-Leaders-Programm des Weltwirtschaftsforums. Das Medienportal Unlimited Hangout hat einen Auszug aus dem Buch veröffentlicht. Darin beleuchtet Webb das Netzwerk hinter Jeffrey Epstein und die Verschmelzung des amerikanischen organisierten Verbrechens und der Geheimdienste in den frühen 1940er Jahren.
Dem Medienportal zufolge ist schwer zu sagen, seit wann es die Wexner Foundation gibt. Auf der offiziellen Website der Stiftung stehe in einem Abschnitt eindeutig, dass sie 1983 zusammen mit der Wexner Heritage Foundation gegründet wurde. Im Nachruf von Wexners Mutter Bella aus dem Jahr 2001 heisse es jedoch, dass sie und ihr Sohn die Stiftung 1973 gemeinsam ins Leben gerufen hätten. Unabhängig von der genauen Jahreszahl wurde Wexners Mutter Bella Sekretärin der Stiftung – genau wie bei seinem Unternehmen The Limited –, die Wexner als «Zusammenschluss der Philanthropen» bezeichnen wollte. Unlimited Hangout stellt fest, dass Wexners Programme demnach den Verstand und die Meinungen prominenter nordamerikanischer und israelischer jüdischer Führungskräfte geprägt haben. Diese Führungselite sei später auf den höchsten Ebenen des Finanzwesens, der Regierung und sogar des Geheimdienstes tätig gewesen.
«Einer der ursprünglichen Berater der Wexner Foundation und vielleicht einer der wichtigsten war Robert Hiller, der zuvor Executive Vice President des Council of Jewish Federations and Welfare Funds gewesen war. Robert I. Hiller wurde in einem Artikel in der Baltimore Sun als ‹gemeinnützige Führungspersönlichkeit› beschrieben, die ‹bei der Entwicklung von Fundraising-Strategien für die Gemeinde half und in der Bewegung für das sowjetische Judentum aktiv war›.» Das Wexner’s Heritage Program (WHP) wurde zeitgleich mit der Wexner Foundation ins Leben gerufen und sollte die amerikanischen Juden mit dem immer größer werdenden Nationalstaat Israel verbinden. Nach Angaben von Unlimited Hangout wurde das Programm initiiert, um «die Vision jüdischer ehrenamtlicher Führungskräfte zu erweitern, ihr jüdisches Wissen und Vertrauen zu vertiefen und sie zu inspirieren, in der jüdischen Gemeinschaft eine transformative Führungsrolle zu übernehmen». Die Stiftung definiert das Programm als ein «im wesentlichen jüdisches Lern- und Führungsentwicklungsprogramm für ehrenamtliche Führungskräfte in Nordamerika». Mehr …

Achtung! Werbung von Scientology in Hamburger Briefkästen. Der Hamburger Verfassungsschutz warnt vor Werbewurfsendungen der Scientology-Organisation (SO). „Wir haben Erkenntnisse, dass die extremistische Scientology-Organisation derzeit Flyer in Hamburger Briefkästen wirft“, sagte Marco Haase, Sprecher des Landesamtes, der Deutschen Presse-Agentur. Darin werde für kostenlose „Persönlichkeitstests“ geworben. „Diese dienen dazu, Daten für eine Kontaktaufnahme zu erfassen, um neue Mitglieder zu gewinnen.“ Erklärtes Ziel der Organisation sei es, eine sogenannte „scientologische Zivilisation“ zu errichten. Die Scientology-Organisation wird seit 1997 bundesweit von den Verfassungsschutzbehörden beobachtet, da in der von ihr angestrebten Gesellschaftsordnung Grundwerte wie Menschenwürde oder das Recht auf Gleichbehandlung ausgesetzt würden. „Theorie und Praxis der SO erfüllen mehrere Merkmale einer totalitären Organisation“, sagte Haase. Beispielsweise „ideologischer Alleinvertretungsanspruch, rigider Dogmatismus, hermetisch abgeschlossene Organisationsstruktur, Führerkult und totale Unterordnung der Mitglieder“.
Scientology nutzt häufiger Flyer ihrer Tarnorganisation. Um mehr gesellschaftlichen Einfluss zu erreichen, agierten Scientologen auch in zahlreichen Tarn- und Nebenorganisationen. „In der Vergangenheit verteilte die SO häufiger Flyer ihrer Tarnorganisation ,Sag nein zu Drogen – sag ja zum Leben‘ und ,Der Weg zum Glücklichsein‘.“ Angeboten würden auch Online-Seminare zu verschiedenen Themen der persönlichen Weiterentwicklung und Lebenshilfe. Mehr …

29.07.2022: UNO, WEF, EU organisieren globalen Krieg gegen Landwirte. Die UNO, EU, das WEF und andere Organisationen fördern die Verwendung von Unkraut und Ungeziefer als Nahrungsmittel. Dies und eine Vielzahl anderer Anzeichen deuten darauf hin, dass UNO, EU und das WEF im Auftrag des Finanzkapitals hinter einem globalen Krieg gegen die Landwirte stehen. Die Ziele der Industrialisierung und Konzentration der Landwirtschaft sind spätestens in den 1950er Jahren in den USA unter aktiver Mitwirkung der Stiftungen von Oligarchen wie Rockefeller oder Ford sowie der Hochfinanz entwickelt worden. Die Gründung des WEF datiert in diese Zeit in den USA.
Die „Agenda 2030“ der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung und die Partner der Vereinten Nationen beim Weltwirtschaftsforum (WEF) stehen in direktem Zusammenhang mit den zunehmenden regulatorischen Angriffen auf landwirtschaftliche Erzeuger von den Niederlanden und den Vereinigten Staaten bis nach Indien und darüber hinaus. Tatsächlich sind einige der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen direkt mit der Umsetzung von Gesetzen verbunden, die Druck auf die globale Landwirtschaft, Viehzucht und Nahrungsmittelquellen ausüben. Mehr … 

27.07.2022: Über den neunten Zirkel

16.07.2022: Hieroglyphen der Gegenwart – Die UN-Loge, die WHO und andere NGO's gesteuert durch Geheimlogen  

15.07.2022: »Dunkle Kammern«: Versteckte Aufnahmen aus Freimaurerlogen! Um es gleich vorweg zu sagen: Freimaurer haben seit ihrer historischen Gründung 1717 weltweit viel Gutes getan, sich für Völkerverständigung, für Frieden und Gerechtigkeit eingesetzt, der europäischen Aufklärung zum Sieg verholfen und fortschrittliche Ideen und Programme begründet, von denen die meisten auch heute noch gültig sind. Viele der Logenbrüder sind sicher ehrbare und rechtschaffende Männer, die mit ihrer Zugehörigkeit zur so genannten »Diskreten Gesellschaft« für Gleichheit, Brüderlichkeit und Freiheit stehen. Und die viel Gutes tun wollen, viel Gutes getan haben und immer noch tun. Hunderte von »Pro-Freimaurer-Büchern« haben sich damit schon beschäftigt und dies eindrucksvoll belegt. Aber es gibt auch eine Schattenseite der Freimaurerei. So wird der Leser meines in zwei weiteren Sprachen übersetzten Schwarzbuch Freimaurerei  neben allgemeinen, auch kritischen, Informationen zur Freimaurer-Thematik viel Neues und auch Schockierendes erfahren. Dinge, über die die Logenbrüder am liebsten schweigen: Video und mehr …

11.07.2022: Versteckter Hyperraum – Königreiche der Eliten - Logen und ihre Symbole

Scientology, Politics, and Public Money (english). Los Angeles County is a big place with big problems.  Scientology is a big cult with deep pockets. With a stated goal of remaking the world into a Scientology-run planet, it makes good sense to cultivate politicians and other people in positions of influence. L. Ron Hubbard made it quite clear that his intention was to control society. In a lecture entitled "Future Org Trends" given January 9th 1962, L. Ron Hubbard said: "You want to know what happens when you clear everybody in that neighbourhood, the only thing that [Scientology] center can become used for is a political center. Because by the time you've done all this, you are the government…"  "Once the world is Clear - a nation, a state, a city or a village - the Scientology-organization in the area becomes its government! And once this has taken place the only policy accepted as valid is Scientology policy." '1984' by George Orwell is a classic novel of life under a totalitarian regime. Here's Hubbard's vision of a Scientology-run world. More …

Wie die Scientology-Organisation das Rechtssystem der Vereinigten Staaten für ihre eigenen Zwecke benützt und ausnützt. (Graham Berry). Vor zehn Jahren sprach er in Hamburg. Das Thema seines Vortrags lautete: „Die dunkle Seite von Scientology“, und wenn Sie daran interessiert sind, können Sie seinen Vortrag im Internet finden. In diesem Vortrag sagte er, Scientology könne auf drei fundamentale Konzepte reduziert werden: Macht, Säuberung und Bestrafung. Die Macht bezog sich auf das Ziel von Scientology, „den Planeten zu klären“ und jede Opposition gegen Scientology auszuschalten. Die Säuberung bezog sich darauf, dass Scientology alle kritischen oder negativen Dokumente und Informationen aus Regierungsunterlagen und öffentlich zugänglichen Dokumenten entfernte. Bestrafung, sagte er, sei die dunkelste aller Seiten von Scientology. Sie nahm zwei Formen an: eine interne Orwell’sche Form der Eliminierung aller abweichenden oder kritischen Gedanken, und eine externe Form der Bestrafung von Kritikern und nicht zusammenarbeitswilligen Behörden mittels unter Urheberrecht stehenden Anweisungen für Terror und Psychoterror zur „Handhabung unterdrückerischer Personen“, das sind solche, welche sich den Zielen von Scientology widersetzen oder sie behindern. Diese schriftlichen Anweisungen werden locker „Fair Game“ genannt und sie nehmen verschiedene Formen an: Nachrichtendienste, Nachforschungen, Einschüchterung, Rechtsstreite, Betrug und Täuschung. Diese sechs Formen des „Fair Game“ sind die hauptsächlichen Mittel, mit denen der Scientologykonzern das Rechtssystem der Vereinigten Staaten für seine eigenen Ziele benützt und ausnützt. Die Scientology-Kirche hat einen wohlverdienten Ruf als die furchterregendste und einschüchternste prozessführende Partei in Amerika. Viele Anwälte sind bereit, sich auf Taktiken der harten Auseinandersetzung einzulassen, aber wenige sind bereit, dies mit kriminellen Taktiken zu tun: öffentliche Korruption, Bestechung, Erpressung, Wucher, Meineid, Behinderung der Justiz, Betrug, falsche Ansprüche, Lügen, Verleumdung, Täuschung, Einschüchterung und Psychoterror. All dies ist gut dokumentiert als die normale Prozessführungstaktik der Scientology-Kirche, ihrer Anwälte und ihrer privaten Detektive. Mehr …

Clinton, China & Scientology. (english).  CESCAH =COALITION TO EXPOSE SCIENTOLOGY CRIMES AGAINST HUMANITY. This is the revised edition of SERPENT IN THE WHITE HOUSE: how the satanic underground of Scientology seized the Executive branch of the United States Government.: THIS IS PART ONE: Scientology's Executive Influence - - This article will present a case that the Clinton administration is a front for the Church of Scientology. This is an exercise in investigative journalism published here in alt.religion.scientology. I don't want a career in journalism I just want to live in a free country. If you agree with the facts and concepts I will reveal to you please get in touch with Congressman Bob Barr or Senator Don Nichols who is presiding over the Senate Finance IRS Oversight subcommittee. A clear planet is a planet governed by Scientology. SCIENTOLOGY IS THE VEHICLE OF THE BEAST. They are closer to achieving this goal than you may expect. More …

19.06.2022: Amazing Polly vom 27.04.2022 – Soros, Sowjets, Wissenschaft und Blut - Faszinierende Geschichte!  

23.06.2022: BILDERBERGER: Schattenregierung und geheimes Zentrum der Macht (1). Im Jahr 2009 produzierte ich einen Film über die geheime Schattenregierung, die Bilderberger. Dazu reiste ich unter anderem in die Niederlande, genauer nach Osterbeek, unweit von Arnheim, nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Dort fand 1954 das erste Bilderberger-Treffen statt. Ebenso flog ich unter anderem nach Spanien, um mich mit einem der besten Experten zum Thema an einem geheimen Ort zu treffen. Denn der Insider wird seit Jahren verfolgt und bedroht. Ebenso führte ich ein Interview mit einem weiteren Informanten aus der kanadischen Provinz Ottawa. Nachfolgend Auszüge aus dem Treatment, das zwar schon 13 Jahre alt, aber immer noch so aktuell wie damals ist. Anzumerken ist, dass heute die Elite weniger geheim auftritt. Und zwar neben den Bilderberger-Treffen ganz offiziell in Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum (englisch World Economic Forum, kurz WEF). „Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken.“ (Benjamin Disraeli, engl. Premierminister und Freimaurer.) „In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“ (Frank Delano Roosevelt, US-Präsident und Freimaurer.) Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Kontrolliert von einer Elite. Mehr …

20.06.2022: SARAJEWO 1914: Der politische Mord des Jahrhunderts! „Meist diente der politische Mord einem Anschlag auf eine Entwicklung, die den politischen und ökonomischen Eliten nicht oder nicht mehr genehm war“, meint der Herausgeber des Buches Tod auf Bestellung – politischer Mord im 20. Jahrhundert, Heribert Blondiau. „Die Tat sollte das Opfer strafen, Freunde warnen, Partner abschrecken und die Geschichte verändern“ . Herkömmlich wird ein politischer Mord auch so bezeichnet: „Ein politischer Mord ist die vorsätzliche, ungesetzliche oder illegitime Tötung einer Person aus politischen Motiven. Das Opfer hat in der Regel einen aus Sicht des Urhebers der Tat unerwünschten politischen Einfluss, oder der Urheber erwartet sich von der Ermordung eine für ihn vorteilhafte politische Entwicklung. Historisch gesehen bezieht sich der Begriff fast ausschließlich auf das Attentat auf einzelne, hochgestellte Persönlichkeiten“. Ich möchte die Definition des politischen Mordes noch weiter fassen und ihn als ein Mord zum Mittel politischer Auseinandersetzung oder Änderungen verstehen, der als solcher von der breiten Öffentlichkeit jedoch nicht erkannt wird und zur Warnung, Abschreckung oder Bestrafung für Wissende und Eingeweihte dient. Mitunter verschmelzen Ursache und Wirkung miteinander. Die Hintergründe dieser politischen Morde bleiben fast immer unerkannt, lassen sich zumeist nicht belegen oder dokumentieren. Dabei können die Drahtzieher oder Täter auch aus einem subreligiösen, geheimbündlerischen Umfeld stammen. Vieles ist völlig unverständlich und verschleiert für „Nichteingeweihte“. Oft dringt nichts an die Öffentlichkeit. Und wenn dann nur das, was nach außen an Profane dringen darf und soll. Das hat Methode, denn verschweigen, täuschen und tarnen kennzeichnet den politischen Mord. Ebenso wie das Legen falscher Spuren, die Inszenierung von Tatorten oder die Benutzung von „Strohmännern“.
Freimaurern und Illuminaten wurden von Verschwörungstheoretikern wie etwa Abbé Barruel, Gabriel Jogand-Pagès, besser bekannt unter seinem Pseudonym Leo Taxil, oder General Erich Ludendorff immer wieder das Meucheln überwiegend politischer Persönlichkeiten unterstellt; sogenannte „Freimaurermorde“. Wie beispielsweise die Ermordung des französischen Königs Ludwig XVI., des schwedischen Königs Gustav III., des österreichischen Kaisers Leopold oder Kaiser Karls I., um nur einige zu nennen. Ergänzt wurden diese Unterstellungen durch antisemitische Ritualmordbeschuldigungen und dem „erzwungenen“ Selbstmord. Wie bereits im Vorwort angesprochen sind Vorwürfe einer „Weltumspannenden Freimaurerloge unter jüdischer Führung“ und dergleichen tatsächlich Verschwörungstheorien, die Antimasonismus und Antisemitismus geschaffen haben. Allerdings gab und gibt es auch Experten, die sich diesem Vorwurf ausgesetzt sahen und sehen, obwohl dieser nur zum Teil oder gar nicht zutraf und zutrifft. In diesem Zusammenhang möchte ich auf Dr. Friedrich Wichtl (1872-1921) zu sprechen kommen, der Freimaurern in vielen Publikationen den Kampf angesagt hatte. Einige Logenbrüder der Neuzeit versuchten sodann Wichtl ebenfalls in diese verruchte oder gar in die  nationalsozialistische Ecke zu stellen. Doch dies misslingt, denn Wichtl starb bereits 1921 und konnte so mit Adolf Hitler zwangsläufig nichts zu tun haben. Mehr …

13.06.2022 Archivmeldung vom 13.12.2010: Ein Überblick über Rothschilds Raubzüge im Deutschland der Nachkriegszeit -1. Das Segelschulschiff „Eagle“, ein Schwesterschiff der Gorch Fock, 1936 bei Blohm & Voss in Hamburg gebaut, wurde 1946 von den Amerikanern als Reparation konfisziert dient es auch heute noch der amerikanischen Coast Guard. Das Herumsegeln mit konfisziertem Eigentum ist typisch für die USA. (Zum Verständnis muss man für „die USA“ immer „Rothschild mit dem Instrument „FED-Dollar“ setzen und bei den hier genannten „Amerikanern“ handelt es sich durchweg um „Zionisten“, also Amerikaner mit israelischem Pass.)
Um die wirtschaftliche und finanzielle Situation Deutschlands heute zu verstehen, muss man zur Situation Deutschlands am Ende des Zweiten Weltkrieges zurückkehren. Die USA sahen Deutschland damals als einen Konkurrenten auf dem Weltmarkt, auf den man aufpassen muss, damit er nicht technologisch überholt oder zu viele Ressourcen verbraucht. Deutschland interessierte die USA in erster Linie als Militärstützpunkt, als Geldlieferant, als Risikoversicherer und als Workshop für bestimmte Produkte. Der zweite Weltkrieg kostete Deutschland etwa 5 Millionen Todesopfer, 90 Mio Deutsche hatten aber überlebt. Viele Gebäude waren ruiniert, aber tausende von Firmen waren noch vorhanden, und viele Firmen hatten rechtzeitig wichtige Produktionsgüter für den Wiederaufbau nach dem Krieg in Sicherheit gebracht. Mit dem Ende der Kriegshandlungen war das Leid für die deutsche Bevölkerung nun aber keineswegs zu Ende. Deutschland war soweit nur als Beute erlegt, das eigentliche Ausbluten und Schlachten begann zu diesem Zeitpunkt aber erst –und hält bis auf den heutigen Tag an. Es begann mit einfachen Plünderungen,und hat mit den feindlichen Firmenübernahmen durch Heuschrecken-Fonds und den US-Schrott-Immobilien für deutsche Sparer bis heute noch nicht geendet.Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs verbrachten die Alliierten alles was Wert hatte aus Deutschland, alle Schiffe, Flugzeuge und ganze Fabriken. Unter dem Militärgesetz Nr. 52 der alliierten Militärregierung war die Konzernzerschlagung und die direkte Demontage vorgesehen. Aus dem Deutschen Patentamt in Berlin wurden 347.000 Patentschriften erbeutet, und die New York Times berichtete 1947 stolz, diese seien Billionen Dollar wert.
Die „Amerikaner“ nutzten und lizenzierten diese Patente fortan selbst. Als die „Amerikaner“ Deutschland 1952 mit dem Marshallplan und 1,4 Mrd $ „förderten“, erwarben sie mit dem Geld deutsche Betriebe und kauften Aktienmajoritäten. Auch in den noch an den Kriegsfolgen leidenden umliegenden europäischen Ländern erwarben sich „die Amerikaner“ mit den ca. 13 Mrd $ Fördergeldern des Marshallplans (3,1 Mrd $ für England, 2,6 Mrd $ für Frankreich, usw.) viele Anteile. Der russische Außenminister Molotow nannte den Marshallplan deswegen ein Instrument zur Versklavung Europas. Man überzog Europa mit einem Netzwerk wirtschaftlicher Einflussnahme. Auch noch 1959 hielt in Deutschland die Konzernzerschlagung und direkte Demontage an. Die wichtigsten deutschen Industrien werden seitdem von „den Amerikanern“ praktisch beherrscht. Größere Firmen durften nach dem Krieg nur mit maßgeblicher alliierter Beteiligung den Betrieb wieder aufnehmen. Zum Vergleich ist es in Russland ausländischen Investoren weitgehend untersagt, mehr als 50 Prozent an einer Firma zu besitzen.
Bis 1963 gehörten „den Amerikanern“ 700 deutsche Firmen, 2004 waren es schon 2.600 und 2007 waren über die Hälfte der DAX-Konzerne und 20% aller deutschen Aktien in ausländischem Besitz. Und die Übernahme geht immer noch weiter: Gerade hat die „amerikanische“ KKR die deutsche Demag, den Triebwerkhersteller MTU und das Duale System gekauft, Flowers (der auch bei der HSH-Nordbank und bei der Hypo-Real-Estate mit Herrn Knobloch in gleichem Sinn in Erscheinung trat) und Texas Pacific wollen die Berliner Bank kaufen, Nomura will kommunale Wohnungsunternehmen, Blackstone sucht in der Abfallbranche. Internationale Verträge sorgen dafür, dass „Amerikaner“ deutsche Firmen erwerben und die Gewinne „in die USA“ verbringen dürfen. Opel hat so nie einen Pfennig oder Cent Steuern in Deutschland gezahlt, da die Gewinne stets an GM „in den USA“ abgeführt wurden. Die GM-Verluste wurden aber nach Deutschland ausgelagert und hier von der Steuer abgesetzt, so daß die deutsche Steuerzahler bereits Milliarden an GM bezahlt haben. (Anmerkung: GM ist natürlich ein Rothschild-Konzern) Mehr …

14.05.2022: George Soros – Das Netzwerk des Globalstrategen enthüllt. Wer ist George Soros und welche Ziele verfolgt er? Wie nimmt Soros weltweit Einfluss auf die Spitzenpolitik, Medien und Bildung? Diese Sendung enthüllt – am Beispiel von Österreich – über welche Stellen George Soros Zugang in die Nationalstaaten erhält. Darüber hinaus erhält jeder Zuseher eine Anleitung, wie man dies für jedes Land weltweit recherchieren kann! Video und mehr …

The ECFR Council (english). About the Council. The ECFR Council is the strongest and most visible expression of ECFR’s pan-European identity. It has grown from 50 founding members in 2007 to over 330 members from across Europe. Currently chaired by Carl Bildt, Lykke Friis and Norbert Röttgen, our unique strategic community brings together renowned European decision-makers, experts, thinkers and influencers who act as goodwill ambassadors for ECFR’s ideas. Through their individual networks and collective engagement with ECFR policy and advocacy initiatives, Council Members contribute to foster and europeanise national debates on the EU’s foreign policy priorities and challenges. Working alongside ECFR’s senior staff, their expertise, insights and outreach ensure that ECFR has a truly pan-European perspective. The Council meets once a year as a full body at ECFR’s Annual Council Meeting in a different European capital. More …

The Open Society Foundations are active in more than 120 countries around the world. Our national and regional foundations and thematic programs give thousands of grants every year towards building inclusive and vibrant democracies. Our vision is a call for change—change in the way we think about others, and in the ways we work together—changes now more pressing than ever amid the challenges of the COVID-19 pandemic. More …

06.06.2022:  "Die Ära der Gratisverpflegung ist vorbei": Pepe Escobar analysiert die Bilderberger. Seit dem Jahr 1954 tagen mächtige Vertreter aus Wirtschaft und Politik einmal jährlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf der Bilderberg-Konferenz, um die transatlantischen Beziehungen zu fördern und geopolitische Strategien abzusprechen. Heute endet die 68. Bilderberg-Konferenz, die dieses Mal vom 2. bis 5. Juni in Washington, D.C., stattfand. Gegründet wurde das informelle Treffen einflussreicher Persönlichkeiten im Jahr 1954 vom niederländischen Prinz Bernhard im Hotel de Bilderberg in Oosterbeek, Niederlande.  Seitdem findet die Konferenz unter Ausschluss der Öffentlichkeit jährlich an einem anderen Ort statt und soll vor allem dazu dienen, den Dialog zwischen Europa und Nordamerika zu fördern.
Da es weder offizielle Ergebnisprotokolle noch Abschlusserklärungen gibt, handelt es sich vorrangig um Vernetzungstreffen, bei dem informelle Absprachen zu Politik- und Wirtschaftsthemen stattfinden. Wie sich der Bilderberg-Webseite entnehmen lässt, sagten in diesem Jahr 120 Teilnehmer aus 21 Ländern ihr Erscheinen zu. Darunter, wie immer, führende Politiker, Konzern- und Medienchefs und Vorstände von Nichtregierungsorganisationen, wie zum Beispiel Paul Achleitner (ehemaliger Vorstandvorsitzender der Deutschen Bank), José Manuel Albares (spanischer Außenminister), Audrey Azoulay (UNESCO-Generaldirektorin), José Manuel Barroso (Vorsitzender der Goldman Sachs Group), Ben van Beurden (CEO von Shell), Albert Bourla (Vorsitzender von Pfizer Inc.), Matthias Döpfner (Vorsitzender des Axel-Springer-Verlags), Joshi Shashank (Herausgeber des Economist), Mary Kay Henry (Präsidentin der Gewerkschaft Service International Union), William Burns (CIA-Direktor), Marie-Josée Kravis (Vorsitzende des Museum for Modern Art), Margaritis Schinas (Vizepräsident der EU-Kommission), um nur einige der Teilnehmer zu nennen. Auch der Vorsitzende der Kissinger Associates, Inc., Henry Kissinger, wollte trotz seines fortgeschrittenen Alters, wie schon in den Jahren zuvor, an der Konferenz teilnehmen.  Laut der umfassenden Tagesordnung standen 14 Themen auf dem Programm, darunter die geopolitischen Verschiebungen, Herausforderungen für die NATO, China, die indopazifische Neuordnung, der chinesisch-US-amerikanische Wettbewerb im Bereich Technik, Russland, die Lage des Weltfinanzsystems, Desinformation, Energiesicherheit und Nachhaltigkeit, die postpandemische Gesundheitssituation, die Spaltung demokratischer Gesellschaften sowie die Lage in der Ukraine. Mehr …
Siehe hierzu die Meldung vom 06.06.2018: Bilderberg-Konferenz 2018: Das sind die Teilnehmer und Themen. Ab dem 7. Juni trifft sich das Gesprächsforum im italienischen Turin.
Von deutscher Seite unter anderem mit dabei: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU). RT Deutsch präsentiert die Teilnehmerliste. Mehr …
Und die Meldung vom 03.06.2019: „Klimawandel und Russland": Westliche Elite kommt zum Bilderberg-Treffen in die Schweiz.
Im schweizerischen Montreux fand die diesjährige, von der Öffentlichkeit streng abgeschottete Bilderberg-Konferenz statt. Aufnahmen von Freitag und Samstag zeigen eine massive Polizeipräsenz und weitere Sicherheitsmaßnahmen. Video …

23.05.2022: Geheimbund „Skull and Bones“ (2): „Internationale Mafia, jenseits aller Regeln!“  Die Mitglieder trugen schwarze Kapuzenroben, intonierten Gesänge in eigenartigen Sprachen, schwenkten einen Gegenstand wie ein Stock (ein Phallussymbol?) über einem Sarg und sprachen von Geistern. „Es war wirklich unheimlich,“ berichtet die Augenzeugin. „Wie ein Ritual – es hatte beinahe etwas Heidnisches. Sie beteuerten, sollte einer von ihnen in Schwierigkeiten geraten, kämen sie ihrem Bruder zu Hilfe – auch finanziell. Sie legten besonderes Gewicht auf diesen Schwur, immer für ihren Bruder da zu sein.“ Auch diese Beschreibung erinnert fast haargenau an okkult-satanistisch abgehaltene „mystische Hochzeiten“, bei denen die Mitglieder ebenfalls mit Roben vermummt sind und in fremden Sprachen ihre Zeremonie abhalten. So ist der Geheimorden, ich wiederhole mich, in dem mit den genannten US-Präsidenten die „mächtigsten Männer der Welt“ Mitglieder waren und die Lebenden wohl auch noch sind („Du kannst bei Skull and Bones nicht aussteigen. Du bist Mitglied auf Lebenszeit.“), mehr als anrüchig mit seinem okkulten, antisemitischen und frauenfeindlichen Gedankengut. Einem Orden, dessen Rituale auch aus dem Mithras-Kult entlehnt sind, wie ein Informant in den Siebziger Jahren dem Journalisten Ron Rosenbaum erzählt. Dies ist in soweit interessant, weil auch in okkult-satanistischen Kreisen Rituale zu Ehren Mithras abgehalten werden. Bei diesem aus dem Orient stammenden Kult sollen auch Menschen geopfert worden sein, die Kaiser Commodus (180-192 n. Chr.) veranlasste. Aus manchen Berichten geht hervor, dass innerhalb des Mithras-Kultes auch Kinder getötet wurden, um aus ihren Eingeweiden die Zukunft zu lesen. Mehr …

21.05.2022: Geheimbund Skull & Bones (1): „Die Bushs & das Geheimnis von Zimmer 322!“ Der frühere US-Präsident George W. Bush ist mit Geheimnistuerei sozusagen aufgewachsen. Weniger bekannt ist, dass er, sein Vater George Herbert Walker Bush und sein Großvater Prescott Bush Mitglieder einer höchst obskuren Geheimbruderschaft, dem mächtigsten Geheimbund, den es in den Vereinigten Staaten je gab, waren und sind. Einer Geheimbruderschaft, der Sexismus, Antisemitismus und Okkultismus vorgeworfen wird. Dem „Skull and Bones“ („Schädel & Knochen“). Ein Auswuchs des berüchtigten Ordens der Illuminaten. Sein Logo ist der Totenkopf! Gegründet wurde die elitäre Geheimgruppierung1832 von General William Huntington Russell und Richter Alphonso Taft (Vater des 27. Präsidenten der USA) an der Yale-University. Ihre Mitglieder werden streng aussortiert und rekrutieren sich aus den ältesten und reichsten amerikanischen Familien. Auch viele CIA-Angehörige entstammen den Reihen von „Skull and Bones, der ungefähr 800 lebende und sehr einflussreiche Mitglieder hat.“ Frauen werden erst seit 1991 aufgenommen! Der Geheimbund hilft nur den eigenen Mitgliedern. George W. Bush wurde 1968 Mitglied, sein Vater 1948 und sein Großvater 1917. Erschreckenderweise war auch George W. Bushs letzter Präsidentschaftswahlkampfgegner John Kerry seit 1966 Mitglied. Weitere Bush-Clan-Mitglieder die dem Geheimbund Treue geschworen haben sind: Jonathan Bush, John Walker, George Herbert Walker III., George Herbert Walker jr., Ray Walker und seit 2003 voraussichtlich auch George W. Bushs Tochter Barbara. Die Bush-Dynastie ist nur eine von einflussreichen Familien, die in diesem Geheimbund das Sagen haben. Andere sind die Familien Rockefeller, Harriman, Lord, Bundy, Phelps, Taft und Whitney. Ferner Senatoren, Kongressabgeordnete, Richter am obersten US-Bundesgericht, Mitglieder des Kabinetts. Mehr …

14.05.2022: George Soros – Das Netzwerk des Globalstrategen enthüllt. Wer ist George Soros und welche Ziele verfolgt er? Wie nimmt Soros weltweit Einfluss auf die Spitzenpolitik, Medien und Bildung? Diese Sendung enthüllt – am Beispiel von Österreich – über welche Stellen George Soros Zugang in die Nationalstaaten erhält. Darüber hinaus erhält jeder Zuseher eine Anleitung, wie man dies für jedes Land weltweit recherchieren kann! Mehr   - vgl hierzu auch NWO

Archivmeldungen aus 2020: Ein Blick hinter die Maske: „Wer ist Bill Gates?“ (Teil ¼). Die vierteilige Sendereihe des alternativen Nachrichtensenders „Corbett Report“ zeigt auf, wie sich Bill Gates seit Jahrzehnten in menschenfreundlicher Art und Weise im globalen Weltgeschehen positioniert. Der Wandel von Bill Gates vom Computerkönig zum Gesundheitszar ist ebenso bemerkenswert wie lehrreich und er sagt uns viel darüber aus, wohin wir uns bewegen. Video und mehr …

Bill Gates Plan zur Impfung der Welt (Teil 2/4). Im Januar 2010 kündigten Bill und Melinda Gates auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ein sagenhaft hohes Budget von 10 Milliarden US-Dollar für die Erforschung und Entwicklung von Impfstoffen für die ärmsten Länder der Welt an und gaben damit den Startschuss zu einem Jahrzehnt der Impfstoffe. Sehen Sie dazu den zweiten Teil des Corbett-Berichts: „Bill Gates Plan zur Impfung der Welt“. Video und mehr …

Bill Gates und das Netz der Bevölkerungskontrolle (Teil ¾). Wer ist Bill Gates? Ist er einfach nur durch Geld motiviert? Ist dieser unaufhörliche Drang, die gesamte Bevölkerung der Erde zu impfen, nur das Ergebnis von Gier? Oder gibt es etwas Anderes, das diese Agenda antreibt? Wie der dritte Teil des Corbett-Berichts aufzeigt, ist Geld nicht das Endziel von Gates wohltätigen Aktivitäten. Video und mehr …

Begegnung mit Bill Gates Teil (4/4). Es gibt viele Perspektiven Bill Gates´: Je nachdem, wen Sie fragen, ist er ein Computer-Gelehrter, ein genialer Geschäftsmann oder ein heiliger Philanthrop. Doch sind das die wahren Gesichter dieses Mannes? Lassen Sie sich dieses Video zu Begegnungen mit Bill Gates nicht entgehen und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! Video und mehr …

Siehe hierzu auch Video vom 08. Juli 2020: Wie Bill Gates den globalen Nachrichtenverkehr und die Zensur kontrolliert. Robert F. Kennedy, Jr. – wie man ihn kennt – enthüllt in gekannter Klarheit die Verfilzungen Bill Gates mit WHO, CDC und Adam Schiff. Wie auch Facebook, Google und Co nach Gates´ Nase tanzen, sehen Sie in dieser brisanten Kla.TV-Sendung. Nicht entgehen lassen! Video und mehr …

28.04.2022: 𝗥𝗨𝗦𝗦𝗟𝗔𝗡𝗗 + 𝗖𝗛𝗜𝗡𝗔 + 𝗨𝗦𝗔/𝗡𝗔𝗧𝗢   

Die Rothschilds – eine Familie beherrscht die Welt   

The First Scientologists and Their Masters. The subjects of Dianetics and Scientology were developed by the British slavemasters before Ron Hubbard was born (english). That includes the therapy used. L. Ron Hubbard was recruited by British intelligence and then groomed to be the front man for their subjects. Dianetics and Scientology propagate the mental, spiritual, religious and political ideas of the New World Order men.
The Rise of the British Slavemasters: Brothers of Light sects say that God is Light. Rosicrucians and Freemasons are Brothers of Light sects. The previous union of King and Priest to rule the world was – King of Germany + Catholic Pope = German Holy Roman Empire. That got replaced by another union of King and Priest to rule the world – British Aristocracy + Catholic Pope = the modern era slavemasters. British Empire building began when Queen Elizabeth I assumed the British throne in 1558. Her chief adviser was William Cecil. He was her Secretary of State. British intelligence was under him. William Cecil started a dynasty where the Cecil family has headed British intelligence ever since then. More …

Der gesäuberte Planet. Eine Reise ins Innere der Scientology

DIE SCIENTOLOGY-ORGANISATION - Gefahren, Ziele und Praktiken - Zweite aktualisierte Auflage. Herausgeber: Bundesverwaltungsamt, 50728 K ö l n  pdf-download  

Monument für die Ewigkeit. Das Mysterium der Georgia Guidestones. Zehn Anweisungen an die Menschheit, in acht der größten Sprachen der Welt, in massive Granitplatten eines rund 100 Tonnen schweren Monuments gemeißelt und niemand weiß wer das unglaubliche Bauwerk in Auftrag gegeben hat oder wem das Stück Land gehört, auf dem es errichtet wurde. Die Georgia Guidestones werden oftmals auch als Marksteine, Steine von Georgia, Orientierungstafeln oder auch als amerikanisches Stonehenge bezeichnet. Obwohl die Georgia Guidestones so viele alternative Bezeichnungen besitzen, haben die meisten Menschen noch nie von ihnen gehört. Selbst den meisten Amerikanern sagt der Begriff Georgia Guidestones überhaupt nichts. Diese Tatsache ist fast so mysteriös wie das Monument selbst und die damit verbundenen Fragen, die seit der Errichtung unbeantwortet sind. Kurz nachdem die Georgia Guidestones im Jahr 1980 aufgestellt wurden, spekulieren die Menschen, die von deren Existenz wissen, über die genaue Bedeutung der in Granit gemeißelten Inschriften und stellen Vermutungen über den unbekannten Auftraggeber, sowie über die anonyme Spendergruppe auf. Mehr …

20.04.2022: Eines der ganz großen Geheimbündnisse der Weltgeschichte. Was den Verantwortlichen einfiel, war ein tiefer Griff in die Trickkiste der Nachkriegspropaganda und der besonderen Täuschungsmanöver: die Gründung von scheinbar privaten NGOs, die insgeheim mit der CIA und dem Außenministerium verbunden waren. Die Kernorganisationen waren dabei das „National Endowment for Democracy“ und deren republikanisches Gegenstück, das „Center for International Private Enterprise“ (CIPE). Letzteres erklärt, es fördere weltweit Demokratie „durch Privatwirtschaft und marktorientierte Reform„, mit besonderem Augenmerk auf Ermittlungen zu Korruptionsfällen. Damit sollten in der Folge typischerweise ausländische Gegner der US-Politik aufs Korn genommen werden. Zu den Tochterorganisationen des NED zählten auch das National Democratic Institute (NDI), 2016 unter dem Vorstand von Madeleine Albright, die 1999 während der illegalen Bombardierung Serbiens unter Bill Clinton als Außenministerin amtierte. Auf seiner eigenen Website beschreibt das NDI sich selbst als „gemeinnützige, unparteiliche Organisation, mit dem Ziel, weltweit demokratische Institutionen zu fördern. Was sie dabei verschwiegen, dass die Rechenschaftspflicht sich nur auf bestimmte Staaten wie Russland und China bezieht, die der außenpolitischen Agenda Washingtons im Wege stehen.
Als Nächstes verlagerten Soros, sein Harvard-Ökonom Sachs und die um das NED zentrierten NGOs ihren Fokus von Polen und Osteuropa zur Sowjetunion selbst. Dort sahen Washingtons beflissene „Demokraten“ den Hauptgewinn hängen, der darin bestand, den Staatenbund der riesigen Sowjetunion zu zerschlagen, um dann gnadenlos den restlichen Zentralstaat, die Russische Föderation, auszuplündern. Die CIA, das NED und die Soros Foundation machten sich daran, Russland auszurauben. Papst Johannes Paul II. arbeitete mit Washington zusammen, und die NED-Agenda des Regimewechsels war der Stoff, den ihm seine amerikanischen Lehrer beibrachten. Er wusste, dass Washington Millionen ausgab, um alternative soziale Einrichtungen in Polen zu unterstützen, allen voran Solidarność. Mehr …

01.04.2022: Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte – Die geheime Geschichte  Teil1

Wie eine satanische Sekte die Welt kaperte Teil 2 – Die geheime Geschichte

27.03.2022: Auf den Spuren der Illuminati   

Geist der Loge – Freimaurer  in der katholischen Kirche   

28.02.2022: ɢɴᴏsᴛɪsᴄʜ ᴄʜʀɪsᴛʟɪᴄʜᴇ ᴡᴇʟᴛsɪᴄʜᴛ ᴅᴇʀ Fʀᴇɪᴍʌᴜʀᴇʀ  

15.02.2022: Geheime Mächte. Great Reset und Neue Weltordnung. Gruppierungen wie Opus Dei, Freimaurer und Bilderberger haben immer wieder aus dem Hintergrund die Politik beeinflusst. Doch mittlerweile wird das Aufdecken solcher Aktivitäten als staatsfeindlich eingestuft – auch, um die neuen Drahtzieher zu schützen. Wer diesen geheimen Mächten auf der Spur ist, stößt unweigerlich auf die üblichen Verdächtigen: Soros, Gates, Schwab, Bilderberger uva. Aber auch neue stoßen hinzu, wie Musk, Bezos oder Zuckerberg – die neuen Tech-Barone. So schaffen sie zusammen die Schöne Neue Welt. Immer im Verborgenen, im Stillen. Als Eliten unter sich planen sie den Great Reset – eine neue Weltordnung. Mehr

Archivmeldung vom 20.03.2013: Basiswissen über die Freimaurerei. Die Freimaurerei (seltener auch Maurerei oder Masoney, engl. freemasonry, franz. franc-maçonnerie) ist eine international agierende, einflußreiche und überstaatliche Vereinigung, welche nach außen das Streben nach hohen Menschheitszielen, wie Humanität, Toleranz, Brüderlichkeit, Selbstlosigkeit und Gemeinnützigkeit zur Schau trägt. Die Mitglieder bilden Gemeinschaften (Logen) und verwenden Symbole, Gebräuche und Bilder, die meist dem Maurerhandwerk, dem Alten Testament und der ägyptischen Mythologie entnommen sind. In manchen Darstellungen erwecken Freimaurer den Eindruck, daß ihre „Königliche Kunst“ auf das Wissen der Alten Ägypter zurückgehen würde.
Entstehung: Als sichtbare Organisation ist die Freimaurerei aus den Tempelrittern hervorgegangen, der Gründungsort ist die Kapelle von Rosslyn. Traditionelle Bestandteile reichen bis ins alte Ägypten zurück. Die Mitarbeiter beim Bau der Kapelle nannten sich Brüder, übten bei der Aufnahme einen Ritus und verpflichteten sich zur Geheimhaltung. Um sich zu verständigen, griffen sie auf geheime Merkmale und Zeichen zurück. Mehr …

Archivmeldung vom 21.03.2013: Freimaurerei und Kommunismus – Das Rakowski Protokoll. An dieser Stelle ist es unumgänglich, sich nochmals des bemerkenswerten Umstands zu erinnern, daß auf der Ein-Dollar-Note nicht bloß das Illuminatensiegel, sondern auch ‑ freilich weit unauffälliger ‑ ein aus Pentagrammen zusammengesetzter Judenstern prangt, was doch jedenfalls Anlaß zu der Frage gibt, inwieweit Illuminaten und zionistisches Judentum miteinander zusammenhängen. Die Beantwortung dieser Frage wird uns zugleich zu den Uranfängen des Kommunismus führen. Douglas Reed konnte noch 1952 die These vertreten, das Illuminatentum sei «eine deutsche, nicht eine jüdische Erfindung. Im Jahre 1793 bemerkte das “Journal de Vienne” ironisch: “Es sind nicht die Franzosen, welche das große Projekt, das Antlitz der Erde zu ändern, ausgearbeitet haben; diese Ehre gebührt den Deutschen.” Erst nach dem Wiener Kongreß von 1815, meint Reed, „machte sich zum erstenmal starke jüdische Einflüsse in dieser Bewegung geltend. Bisher war sie vorwiegend deutsch gewesen.“ Zum damaligen Zeitpunkt kannte Reed noch nicht das außerordentlich aufschlußreiche wörtliche Protokoll des Verhörs, dem der nach eigenem Bekunden hochgradig in die Pläne und Machenschaften der Geheimen Oberen eingeweihte und verstrickte Hochgradfreimaurer und Trotzkist Christian C. Rakowskij 1938 unter Stalin unterzogen worden war. D. Griffin hat das erstmals 1950 in Spanien veröffentlichte Dokument in den siebziger Jahren in Amerika und 1980 auch in Deutschland publiziert. In Spanien erregte die Veröffentlichung damals großes Aufsehen, so daß interessierte Kräfte das Buch aufkauften, um es aus dem Verkehr zu ziehen. An der Echtheit des Dokuments wird von niemandem gezweifelt, zumal die Details seiner Entstehung bestens bekannt sind. Mehr …

11.12.2021 Jacob Rothschild befriedigt seine Eitelkeit, indem er zentrale Elemente der NWO Diktatur enthüllt. Es ist unschwer zu erkennen, dass ein zentraler Wesenszug der satanischen Endzeitelite der Egokult ist. Das Bedürfnis, über andere Menschen autokratisch zu herrschen, sie zu Sklaven (bzw. „goyim“ – „Vieh“) zu degradieren, die scheinheilige Rechtfertigung, dazu durch die eigene, vermeintlich überlegene Intelligenz berufen zu sein, sind klare Anzeichen dafür. Nun verhält es sich so, dass gerade die Familie, die an der Spitze der okkulten Pyramide steht, sich seit dem frühen 19. Jahrhundert derart im Hintergrund hält, dass die Mehrheit der Menschen trotz ihrem immensen Einfluss und Reichtum gar nichts von ihr weiß. Warum? Um ihre Strategie der geheimen, hinterhältigen, verlogenen Manipulation – das ist das hauptsächliche Geheimnis ihres Reichtums und ihrer Macht – noch effektiver ausüben zu können. Natürlich muss hier ein starker Widerspruch zu dem oben beschriebenen zentralen Wesenszug herrschen.
Update (01.01.2022): Inzwischen scheint H. Makow,
der Empfänger des angeblichen Briefs von J. Rothschild, zu der Überzeugung gekommen sein, dass es sich um eine Fälschung handelt. In der gegenwärtigen Situation gilt für nahezu alle Informationen, die medial (z.B. über das Internet, das Fernsehen, die Presse) übermittelt werden, dass man nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, ob sie akkurat sind oder nicht. Da in der Welt der nahezu verwirklichten NWO die Täuschung ein Grundprinzip ist, kann man nur selbst entscheiden, ob etwas plausibel erscheint oder nicht. In diesem Sinne dürfte der sich hinter dem falschen „JR“ versteckende Autor die Geisteshaltung der NWO-Elite treffend zum Ausdruck gebracht haben, sodass der Erkenntniswert seiner Äußerungen und meines Kommentars dazu im Prinzip nicht geschmälert werden. Mehr …

01.02. Die russische Aggression? Dieser Dokumentarfilm verschafft Ihnen einen kompakten 100 Jahre-Überblick über die militärisch-politische Entwicklung Russlands – im Vergleich zu den USA und der NATO. Er zeigt auf, wie Geheimbünde mit großem Geschick aus dem Hintergrund heraus das Weltgeschehen für ihr absolutes Weltmachtinteresse steuern. Erkennen Sie daraus das „Aggressionsverhältnis“ der uns umgebenden Großmächte. Video und mehr …

17.01. „Starker Tobak“: Ein Interview über Freimaurer schlägt hohe Wellen!  

14.01.2022: „Vergessen wir nicht, die Deutschen hatte schon einmal einen Freimaurer-Kanzler!“ Die Großloge von Österreich schreibt auf ihrer Internetseite, „auf den Punkt gebracht“ sei Freimaurerei „Persönlichkeitstraining“, und jedes ihrer Mitglieder arbeite daran „ein besserer Mensch zu werden“. Wie sehen Sie diese Selbstdarstellung? Dass sich Weltanschauungsgruppierungen, Geheimbünde, Sekten und andere nach außen hin das Etikett „Persönlichkeitstraining“ mit der Aussicht ein „besserer Mensch“ zu werden umhängen, ist ja nichts Neues. Denken Sie diesbezüglich beispielsweise auch an Scientology. Was aber auf den ersten Blick als „Werbegag“ anmutet, ist vordergründig tatsächlich das ehrliche Bestreben der Freimaurerei auf Grundlage von Brüderlichkeit, Humanität, Nächstenliebe, Demokratie, Liberalität Freiheit, Gleichheit und Toleranz. Allerdings wird dieses hehre Anliegen oftmals ad absurdum geführt. Denken Sie nur an den Hochgradfreimaurer und Antisemiten Henry Ford, dessen Hetzpamphlet The international Jew (Der internationale Jude – ein Weltproblem oder auch: Der ewige Jude) in 16 Sprachen verkauft wurde und von dem Adolf Hitler für Mein Kampf sogar „wortwörtlich“ umfangreiche Passagen  verwendet haben soll. In den 1930er Jahren nahm Logenbruder Henry Ford öffentlich Partei für Nazi-Deutschland. Im Juli 1939 verlieh ihm Hitler als erstem Amerikaner die für einen Nicht-Deutschen höchste Ehrenauszeichnung, das „Großkreuz des Deutschen Adlerordens“. Oder denken Sie an US-Präsident und Freimaurer Harry Spencer Truman, der die bislang verheerendsten nuklearen Katastrophen der Weltgeschichte befahl. Mehr … 

Freimaurer. Über die Verschwörungen der größten Untergrundarmee der Welt. Nur wenigen Organisationen wird so vieles nachgesagt wie den Freimaurern. Schon die damalige Bezeichnung „Geheim“ regte die Phantasie an. Dabei bedeutete in jener Zeit „geheim“ eigentlich nur „privat“. Als privater Zirkel gegründet erlangte dieser Bund in den vergangenen Jahrhunderten eine enorme Bedeutung. Er mischte heimlich mit bei Kriegen und Revolutionen, zählte Verbrecher wie Jack the Ripper in seinen Reihen oder gebar Abtrünnige wie die berüchtigte italienische Geheimloge P2. COMPACT legt jetzt das große Spezial über Freimaurer und deren Verschwörungen vor. Mehr … 

Esoteric Agenda - Esoterik Agenda (2011) - HQ – Deutsch – Über die Freimaurer, Illuminatie (Weißhaupt / Ingolstadt), Religionen, Frühgeschichte, Templer, Geldverschwörung, Geheimdienste, FED, NGO‘s, Hintermänner , Agenda 21 und die Zusammenhänge mit der Welt in der wir leben… im Hintergrund wird die Gesamtagenda und das Ziel aufgedeckt: Bevölkerungsreduzierung durch Vergiftung und mehr

09.01. Fʀᴇɪᴍᴀᴜʀᴇʀᴇɪ & Jᴜᴅᴇɴᴛᴜᴍ

27.12.2021: ILLUMINATI JO CONRAD   - Satanische Rituale der „Elite“ 

Ein Interview aus dem Jahre 2016: Interview mit Jan van Helsing zu “Whistleblower” – Insider packen aus! Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! Ich hatte die Ehre, das neue Buch von Jan van Helsing vorab probelesen zu dürfen, in dem gleich 16 „Whistleblower“ – unter ihnen auch der Sohn einer Illuminatenfamilie – über viele heikle Themen auspacken und sich dabei nicht zurückhalten. Mehr … 

22.12. Ernst Wolff - Backstage-Interview zum Great Reset und dem digital-finanziellen Komplex

14.12.2021 Beate Sobcyzk Arzt Untersuchgen MK Ultra 13 Dezember 2021

25.11.2021: Der geheime Pakt der Freimaurer, Khasaren und Jesuiten. ENTHÜLLUNGEN ÜBER DIE MACHT DER GEHEIMBÜNDE, WIE DIESE DIE MENSCHHEIT SEIT JAHRHUNDERTEN PERFIDE UND VERBORGEN LENKEN. Der Insider Alfred von Staufen und sein Redaktions-Team haben nach jahrelanger Recherche brisante Informationen zusammengetragen, die unser Weltbild ins Wanken bringen. In diesem Werk wird fundiert dargelegt, wie verschiedene Geheimbünde und Blutlinien mit einem geheimen Pakt omnipräsente Illusionen erschaffen haben, wie die Fälschung unserer Geschichte, die Existenz ganzer Kulturen und die Gesellschaft wie wir sie heute zu kennen glauben. Ihre Organisationen verwenden zahlreiche Methoden, um die Manipulation der Menschheit still und heimlich zu implementieren. Sie benutzen die Medien und Prominente, damit ihre weitreichenden Pläne eine akzeptable Basis bei der Mehrzahl der Menschen finden. Stichworte wie Agenda 2030 oder die Neue Weltordnung klingen wie platte Verschwörungstheorien, doch die vorliegenden Beweise sind erdrückend. Sie zeigen eindeutig, dass es nicht allein um ein Ziel in ferner Zukunft geht, sondern auch um den gegenwärtigen Weg, die Menschheit nach einem von den vermeintlichen Herrschern gewünschten Bild zu formen. Lernen Sie die wahre Historie der Familie Rothschild kennen, welche Rolle die Pyramide der Macht spielt und warum der Tiefe Staat seine Operationen gegen die Menschheit ausführt! Mehr …

Globalisten-Dynastie: Auch Klaus Schwabs Sohn Olivier will uns impfen. Dass gewisse superreiche Familien auf die Weltpolitik mehr Einfluss haben als manche Regierungen, wird gerne als Verschwörungstheorie abgetan. Klaus Schwab, der Erfinder des „Great Reset“, hat jedenfalls schon seinen Sohn Olivier als Nachfolger bei seinem mächtigen Weltwirtschaftsforum in Stellung gebracht. Wie sein Vater ist er globalistisch und multikulturell orientiert. Es überrascht daher nicht, dass auch er ein Anhänger der Impfagenda ist.  Mehr … 

14.11.2021: Wie Dich Freimaurer und Illuminati mit verborgenen Wissen und satanischen Botschaften manipulieren. 

WAS DER FBI CHEF TED GUNDERSON SAGTE BEVOR ER ERMORDET WURDE (english)

The Fall of the Cabal and the Sequel. The Fall of the Cabal is a Documentary of nearly 3 hours made by award-winning author and researcher Janet Ossebaard, about the downfall of the 1%, often referred to as the Cabal ~ A small group of people who run the world through their excessive wealth and power. (english) Here you come to the doku-films

Ab 2025 neu im Angebot DIE SPARS-PANDEMIE (leider ohne Spaß)

10.10.2021: Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil I

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil II

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil III

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil IV

Council on Foreign Relations. Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller Zeitschriften Artikel zum Stichwort Council on Foreign Relations.

04.10.2021 neu: “Keine Demokratie”: So lenkt ein Eliten-Klüngel die Geschicke Amerikas & der Welt! 

27.09.2021 neu: Superlogen regieren die Welt seit 1849

G. Magaldi, Milano 2014‚ Freimaurer. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Entdeckung der Ur-Logen‘

04.08.2021 neu: Eine Rothschild packt aus - Project Camelot Interview auf Deutsch !

29.07. Council on Foreign Relations – Die geheime Weltregierung? Fragen Sie sich auch, warum fast alle Länder der Welt anscheinend die gleiche Politik verfolgen? Dann lohnt es sich, einen genaueren Blick auf den Council on Foreign Relations zu werfen, der vor 100 Jahren gegründet wurde. Zweifellos ist dies nur gelungen, weil der CFR seine Fäden im Verborgenen unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespannt hat. Es ist daher Zeit, diese Ära des verborgenen Machtmissbrauchs aufzudecken. Mehr … 

18.06.2021 neu: Ein Wunsch vom Kanzler Kohl, der 30 Jahre  geheim bleiben musste

15.06.2021 diese Seite wird neu strukturiert. Die aktuellste Mitteilung erfolgt als erstes. Weiter runter gehend kommt man in die Vergangenheit. Weiter unten folgt die chronologische Ordnung in anderer Reihenfolge. _____________________________________________________________________________________________________

In der BRD gibt es ganz offiziell ein gewählte Regierung, die vom Deutschen Bundestag demokratisch legitimiert wurde. Doch wie wir bei der Seite Postdemokratie gesehen haben ist dies nur zum Schein. Statt dessen gibt es eine sogenannte Schattenregierung die im Hintergrund agiert und darüber bestimmt was von der Bundesregierung zu tun ist.

Wer oder was ist die Schattenregierung? Hierzu erfahren wir mehr durch den Vortrag von Robert Stein.     Er erklärt die Hintergründe zur Schattenregierung, die im Geheimen das Schicksal der Welt lenkt. Dieser Beitrag ist eine Einführung in das Netzwerk der Verschwörungen, die im Geheimen statt finden.

30.11.2019 neu hinzugekommen:    Die Schattenregierung, auch Tiefer Staat genannt, ist keine Verschwörungstheorie sondern eine tatsächliche Verschwörung, die  mittlerweile offenkundig geworden, aber noch immer unglaublich ist. In dem Interview Tiefer Staat – Wie können wir ihn enttarnen – Ullrich Mies und Dirk Pohlmann bei den BUCHKOMPLIZEN kommen die Wahrheiten, die damit verbunden sind, ins Gespräch. Der transnationale Tiefe Staat wird so langsam enttarnt. Terrormanagement gehört zu diesem Spiel. Mehr erfahren Sie in dem Interview.

21.03.2020 neu hinzugekommen. Der Tiefe Staat gilt an dieser Stelle als die Schattenregierung. Robert Stein, dessen Arbeit wir hier an dieser Stelle loben wollen, zeigt in seinem Vortrag die Zusammenhänge zu Merkel, zu Fridays For Futur und zur Propaganda, die vor allem einem Zweck dient: die Vielen kontrolliert zu halten, damit sie dem Wohle der Wenigen dienen. Schauen Sie sich zur Einführung in dieses Thema diesen Vortrag an: Der tiefe Staat und der Informationskrieg - Robert Stein

25.06.2020 neu: Der Tiefe Staat, die Schattenregierung, welche in der BRD aktiv ist und in den Worten von Hörstel ausgedrückt ist als „Terror-Management“ agierte im Verborgenen. Dieses Management inszenierte den Indizien folgend in Hanau eine politische Agenda, in dem eine Mordserie von kriminellen Banden dazu benutzt wurde ein Anti- AfD-Narrativ zu erschaffen. Die Spaltung Rechts / Links wurde durch eine tiefe Kerbe neu erschaffen. Doch sehen Sie sich im folgenden Beitrag die Indizien an und erkennen Sie selbst was hinter dem Narrativ steckt. Der angebliche „Nazi-Mord“ durch einen verirrten rechtsradikalen hat eine völlig andere Bedeutung. - Es wird erkennbar wie Propaganda betrieben wird, um das Volk zu spalten, um eine Atmosphäre zu erschaffen die leicht zu Bürgerkrieg führen kann. Zum Serienmord von Hanau:  Hanau Polizei wusste vorher Bescheid, schreiben türkische Medien   Vater zwangspsychiatrisiert

12.02.2021 neu: Spanische Freimaurerei gratuliert Papst Franziskus „für sein Engagement in der menschlichen Bruderschaft“. Die freimaurerische Unterstützung der Großloge von Spanien für den aktuellen Inhaber des päpstlichen Throns (Jesuit) ist umso bedeutsamer, als ihr Großmeister, Óscar de Alfonso, im November 2019 zum Exekutivsekretär der Weltkonferenz der regulären Großlogen gewählt wurde, was ihn zum Freimaurermeister an der Spitze der Koordination der Weltfreimaurerei macht – rund vier Millionen Freimaurer. Mehr … 

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!